Veröffentlicht auf 31. Mai 2016

AnnenMayKantereit sind im Frühjahr wieder auf Tour!

Dies verkündete die Band schon vor ein paar Tagen in ihrem Newsletter, den Fans und Interessierte auf ihrer offiziellen Seite abbonieren können. Seit heute weiß es auch der Rest, denn in einem kurzen Video auf Youtube, Instagram und Co. wird auf die baldige Tour aufmerksam gemacht.

Für mich kam es ziemlich überraschend, dass die 4 Jungs schon so schnell wieder durch die Länder touren möchten, da sie ja grade erst fertig sind und bis dahin auch noch diverse Auftritte haben. Freuen tut es mich aber auf alle Fälle und ich hoffe wirklich, dass ich zu dem Tourtermin in Berlin Zeit habe, denn AMK soll live noch besser sein als auf den CD's.

Die Tickets könnt ihr, nicht wie sonst auf Eventim, sondern auf 'krasserstoff.com' für ca. 33,50 Euro erwerben und falls ihr ihn noch nicht habt, kriegt ihr dabei noch einen AMK-Gym Beutel für 5 Euro obendrauf.

Zu dieser Ankündigung kam auch noch einfach mal ein Video zu 'Wohin du gehst' raus, mit dem AMK noch eine 'Rechnung offen hatten', wie sie in ihrer Mail so schön sagten.

Das war es nun erstmal von mir. Viel Spaß mit dem Video, falls ihr es noch nicht kennt!

Summer♥

Kommentare anzeigen

Geschrieben von Summer

Repost0

Veröffentlicht auf 30. Mai 2016

Da ich letztens Geburtstag hatte und doch recht coole Sachen bekommen hab, wenn man das so sagen kann, dachte ich, ich zeige euch heute kurz was ich bekommen hab. Vielleicht dient euch der Post ja als Inspiration wenn ihr noch ein Geschenk für jemandem sucht oder es interessiert euch einfach so. Die Geschenke sind von meiner Familie, meinen Freunden und Bekannten, einfach alles zusammen gemischt ohne wirkliche Ordnung.

May♥

"Mindgames" von Teri Terry, was ich schon sehr lange lesen will; dann noch zwei Kochbücher und Tee

"Mindgames" von Teri Terry, was ich schon sehr lange lesen will; dann noch zwei Kochbücher und Tee

Duschgel, die neue Bodylotion von bebe und Badezusätze

Duschgel, die neue Bodylotion von bebe und Badezusätze

Diese coole Sonnenbrille von Quay Australia, Eau de Lacoste Sensuelle ich finde das passt ganz gut zu mir und noch die Demi Wispies von Ardell die ich schon sehr lange haben wollte

Diese coole Sonnenbrille von Quay Australia, Eau de Lacoste Sensuelle ich finde das passt ganz gut zu mir und noch die Demi Wispies von Ardell die ich schon sehr lange haben wollte

Die POP Figur von Tyrion von "Game of Thrones", passt sehr gut zur Khaleesi die ich ja schon hab, und noch diesen super leckeren Chai!

Die POP Figur von Tyrion von "Game of Thrones", passt sehr gut zur Khaleesi die ich ja schon hab, und noch diesen super leckeren Chai!

Das auf der rechten Seite ist die Verpackung vom Chai (!), darauf war die Goldmünze und dazu hab ich noch "Anti" von Rihanna bekommen, das war echt eines er coolsten Geschenke, auch echt toll verpackt!

Das auf der rechten Seite ist die Verpackung vom Chai (!), darauf war die Goldmünze und dazu hab ich noch "Anti" von Rihanna bekommen, das war echt eines er coolsten Geschenke, auch echt toll verpackt!

Eine Karte, Schokolade und Pixi Bücher, echt ein tolles Flashback zu alten Zeiten ;)

Eine Karte, Schokolade und Pixi Bücher, echt ein tolles Flashback zu alten Zeiten ;)

Dieses super tolle Plakat von London!

Dieses super tolle Plakat von London!

Eine Backmischung für niederländische Erdnusscookies, Schokolade, Tic Tacs und einen Cupcake von "Cupcake Berlin"

Eine Backmischung für niederländische Erdnusscookies, Schokolade, Tic Tacs und einen Cupcake von "Cupcake Berlin"

Noch mehr Süßigkeiten...

Noch mehr Süßigkeiten...

Und noch mehr Süßes und ein DM Gutschein :)

Und noch mehr Süßes und ein DM Gutschein :)

Ich brauchte neue Lockenstäbe und hab mich für die von Remington entschieden, die sind beide echt gut sowie ich es bisher austesten konnte

Ich brauchte neue Lockenstäbe und hab mich für die von Remington entschieden, die sind beide echt gut sowie ich es bisher austesten konnte

Und noch ein neues Glätteisen von Remington, was ich aber noch nicht ausprobiert hab

Und noch ein neues Glätteisen von Remington, was ich aber noch nicht ausprobiert hab

Kommentare anzeigen

Geschrieben von May

Veröffentlicht in #Trends-Lifestyle-Fashion

Repost0

Veröffentlicht auf 29. Mai 2016

Buchbewertung: 'Die Beschenkte'

Endlich kommt mal wieder eine Buchbewertung online, aber in letzter Zeit waren wir einfach nicht mehr so in dem Flow und wer dieses Buch kennt was ich jetzt vorstelle, weiß, dass es über 500 Seiten hat und ich persönlich brauche dafür immer ein wenig. Aber jetzt soll es einfach nur um "Die Beschenkte" von Kristin Cashore gehen.

Auf das Buch bin ich aufmerksam geworden, da irgendwie in letzter Zeit wieder einige der YouTuber die ich so schaue darüber gesprochen haben und irgendwie kannte ich das Cover noch von früher wo es bei Thalia und Co immer bei den Bestseller stand und da die Bewertungen immer recht gut waren, dachte ich, ich geb ihm mal eine Chance.

Anfangs muss ich sagen fiel es mir echt schwer reinzukommen. Denn "Die Beschenkte" spielt in einer mittelalterlichen fiktiven Welt, die schon recht anders ist. Die Protagonistin Katsa ist eine beschenkte Kämpferin, also sie hat spezielle Fähigkeiten und sie ist jetzt nicht gerade so ganz das typische Mädchen. Deshalb fiel es mir wahrscheinlich am Anfang einfach sehr schwer wirklich eine Bindung zu ihr herzustellen und ihren Gedanken zu folgen. Das Buch ist auch aus der dritten Person geschrieben, was ich persönlich nicht so sehr mag und was ja noch mal den Zugang zu den Personen erschwert.

Deshalb hat es schon so die ersten 200 Seiten gedauert bis ich wirklich mal drin war und sich auch ein Lesefluss eingestellt hat. Da "Die Beschenkte" ja aber über 500 Seiten hat war trotzdem noch genug Stoff da indem was passieren konnte und es ist dann wirklich viel passiert! Eigentlich fast schon so viel was bei anderen Reihen in mehreren Büchern geschieht. Zum Ende hin hatte man echt Zeit die Charaktere lieben zu lernen, was ich jetzt auch tue und jetzt find ich es eigentlich schade, dass die weiteren Teile der Trilogie nicht über die gleichen Personen und nur in der Welt spielen. Aber im dritten Teil geht es noch mal um eine Person die hier auch aufgetaucht ist und vielleicht gibt es da noch mal ein paar Zeilen zu Katsa und den Anderen. Denn an sich gefällt mir das Konzept der Reihe und jetzt auch die Welt und die Figuren richtig gut. Es hat halt wirklich nur ewig gedauert bis ich drin war. Das kann aber auch daran liegen, dass das sonst gar nicht mein Genre ist. Manchmal hab ich mich auch ein wenig zu alt für die Bücher gefühlt, auf anderen Seiten dann aber auch wieder genau richtig. Also an sich kann ich "Die Beschenkte" nur empfehlen, aber es ist wahrscheinlich nicht für jeden was.

May♥

Kommentare anzeigen

Geschrieben von May

Veröffentlicht in #Buchbewertung

Repost0

Veröffentlicht auf 27. Mai 2016

Nachdem ja gestern der erste Teil online kam nun der zweite. Hier einfach kurz zusammen gefasst was ich am zweiten Tag mit meiner Familie in Hamburg gemacht habe. Der erste Tag war ja viel laufen und so diese eher typischen Touri Sachen. An Tag zwei waren wir mehr in der Stadt und ein wenig shoppen. Viel Spaß :)

May in Hamburg - Tag 2 ⚓
May in Hamburg - Tag 2 ⚓

Diesen Tipp haben wir vor einem oder zwei Jahren von einer Freundin meiner Eltern bekommen, die schon seit längerem in Hamburg wohnen. Wir waren einfach durch ein paar Straßen gelaufen, ohne dass ich sehr darauf geachtet hatte und auf einmal hatte sie uns auf diesen wundervollen Steg entführt. Durch diesen schmalen Weg den ihr unten seht waren wir einfach weg vom ganzen Trubel der vielen Touristen in eine ganz andere Zeit verschwunden.

Denn bei der Deichstraße die zum Nikolaifleet führt war im Mai 1842 der große Hamburger Brand ausgebrochen und heute findet man da ein paar alte Häuser und einen Steg, der meistens sehr verlassen mitten in Hamburg liegt. Also ein echter Geheimtipp, auch wenn wir nicht komplett alleine waren.

May in Hamburg - Tag 2 ⚓
May in Hamburg - Tag 2 ⚓
May in Hamburg - Tag 2 ⚓
May in Hamburg - Tag 2 ⚓
May in Hamburg - Tag 2 ⚓

Über die Fußgängerbrücke Kehrwiedersteg ging es dann wieder zum Hafen und zur U Bahnstation Baumwall um Shoppen zu gehen.

May in Hamburg - Tag 2 ⚓
May in Hamburg - Tag 2 ⚓

Erst ging es kurz zum Rathaus und dann weiter zum Jungfernstieg. Das Rathaus ist echt so mega schön, leider wird das Bild ihm nicht besonders gerecht.

May in Hamburg - Tag 2 ⚓

Als erstes ging es kurz zum Niveahaus, das gibt es ja auch in Berlin aber ich war schon ewig nicht mehr da. Unten gibt es ein paar Bilder von ein paar Produkten. An sich gibt es alles was es auch im DM und Rossmann und so gibt und halt noch mehr Exklusivprodukte. Nur es ist halt ein wenig teurer.

Danach waren wir auch noch bei Mango, Zara, usw. haben aber nichts gekauft. Im Endeffekt gibt es ja ähnliche Sachen wie in Berlin und das Wetter war halt nicht so gut.

May in Hamburg - Tag 2 ⚓
May in Hamburg - Tag 2 ⚓
May in Hamburg - Tag 2 ⚓
May in Hamburg - Tag 2 ⚓

Mittags waren wir in der Schanzenbäckerei und ich hab ein Franzbrötchen mit Kürbiskern gegessen. Klingt zwar komisch, war aber wirklich super lecker, kann ich echt nur empfehlen und ich muss sagen, dass ich es ein wenig vermisse, dass es das in Berlin nicht gibt.

Es gibt davon mehrere Filialen in Hamburg, wir waren glaube ich bei dem in der Wexstraße.

May in Hamburg - Tag 2 ⚓
May in Hamburg - Tag 2 ⚓

Es kommt vielleicht so rüber als wären wir direkt nach dem einen Café ins nächste. Aber zwischendurch sind wir noch durchs Schanzenviertel gelaufen und ein wenig wird Hamburg gefahren, nur da hat es leider angefangen zu regnen, sodass es leider keine Fotos gibt. Aber so um 16 Uhr oder so sind wir dann ins Café Elbgold gegangen was am S Bahnhof Sternschanze ist. Diesen Tipp hatte ich auch aus dem Internet und er war wirklich Gold wert. Der Kuchen war super lecker, der Kaffee und auch mein Chai Latte war wahrscheinlich der Beste den ich je getrunken hab! Das Ambiente ist super und auch die Preise voll okay. Also wer auf guten Kaffee steht und auch gerne frisch gemahlene Bohnen kauft ist hier genau richtig!

May in Hamburg - Tag 2 ⚓
May in Hamburg - Tag 2 ⚓
May in Hamburg - Tag 2 ⚓

Am letzten Abend waren wir dann in Langenhorn, also bei unserem Hotel in einer süßen Pizzeria, die auch ein Tipp von unseren Hamburger-Freunden war. Die Pizza war echt super lecker und das Ambiente echt toll, kann man echt nur empfehlen!

May in Hamburg - Tag 2 ⚓
May in Hamburg - Tag 2 ⚓

Vor der Heimfahrt haben wir dann noch beim Bäcker Junge ein Franzbrötchen geholt, was ich dann im Auto gegessen hab während ich "Weil ich Layken liebe" gelesen hab, dazu kommt bald auch eine Buchbewertung online.

Ansonsten hoffe ich, dass euch diese Zusammenfassung gefallen hat und ihr vielleicht etwas gefunden habt was ihr auch tun wollt in Hamburg.

Unten findet ihr noch den Link zum Post zu Tag 1.

May♥

Kommentare anzeigen

Geschrieben von May

Veröffentlicht in #Reisen

Repost0

Veröffentlicht auf 26. Mai 2016

Ich war mit meiner Familie über Pfingsten in Hamburg. Das war zwar nicht mein erstes Mal, eigentlich war ich echt schon sehr oft dort, aber bisher immer nur bei Freunden der Familie und das war jetzt das erste Mal, dass ich so richtig als Tourist dort war und auch ein paar Touri-Dinge, aber auch Insider-Tipps gemacht hab. Und genau diese Dinge würde ich heute gerne mit euch teilen. Am Sonntag sind wir abends angereist und waren dann bis Mittwoch da, wo wir morgens wieder nach Berlin gefahren sind. Was wir in den zwei Tagen gemacht haben, gibt es jetzt für euch :)

May in Hamburg - Tag 1 ⚓
May in Hamburg - Tag 1 ⚓

Wir hatten ein einfaches Hotel in Langenhorn und sind von da immer mit der U3 in die Stadt gefahren, da man als Gruppe gut Tageskarten für die HVV kaufen kann die recht günstig sind. Ich glaube die für bis zu 5 Leute hab so 9 € gekostet. Als erstes ging es dann zur Station "Überseequartier", was übrigens auch eine richtig coole Station ist. Leider hab ich kein Foto gemacht... Von dort hat man einen guten Blick auf den Hafen ohne direkt bei allen Touristen zu sein. Alleine waren wir dort jedoch auch nicht.

U-Bahn Station Überseequartier und die Bilder sind vom Strandkai/Strandhafen

May in Hamburg - Tag 1 ⚓
May in Hamburg - Tag 1 ⚓

Danach ging es weiter zu den Marco-Polo-Terassen, einer meiner persönlichen Lieblingsorte. Von dort hat man einfach einen super tollen Blick aufs Wasser und die tolle Architektur. Ich meine dazu kann man einfach kaum was sagen, die Bilder sollten einfach für sich sprechen.

May in Hamburg - Tag 1 ⚓
May in Hamburg - Tag 1 ⚓
May in Hamburg - Tag 1 ⚓

Dann hab es erstmal das erste Franzbrötchen und einen Tee bei "Dat Backhus". Das Franzbrötchen war echt sehr lecker, knusprig außen und innen sehr saftig. Ich sag nur so viel, es wird nicht das Letzte gewesen sein!

May in Hamburg - Tag 1 ⚓
May in Hamburg - Tag 1 ⚓

Am Wasser entlang ging es dann weiter zur Elbphilharmonie, die ja immer noch nicht ganz fertig ist, aber wie ich finde, wirklich sehr schön anzusehen. Vor allem sieht sie auch aus jeder Perspektive gut aus und schimmert immer wieder zwischen Häusern hindurch, wenn man in der Umgebung unterwegs ist.

May in Hamburg - Tag 1 ⚓
May in Hamburg - Tag 1 ⚓

Ein wenig versteckter und mit etwas weniger anderen Leuten ging es dann ein wenig in die Speicherstadt und zu den Magellan-Terrassen. Sie sehen auch echt cool aus, aber dann doch irgendwie nicht so wie die Marco-Polo-Terrassen. Aber die Kräne an den Seiten und generell die Architektur ist durchaus ein Blick wert.

May in Hamburg - Tag 1 ⚓
May in Hamburg - Tag 1 ⚓
May in Hamburg - Tag 1 ⚓

Beim Meßmer Momentum haben wir uns dann unsere eigene Teebox zusammen gestellt. In diesen blauen Schachteln kann man einfach aus allen Sorten 20 Teebeutel aussuchen und sie dann für 2,60 € kaufen. Echt eine coole Gelegenheit um neue Sorten auszuprobieren oder auch als Geschenk für Teeliebhaber. Welche Sorten wir mitgenommen haben seht ihr unten.

May in Hamburg - Tag 1 ⚓
May in Hamburg - Tag 1 ⚓

Über die coolen Überführungen ging es dann zu Fuß Richtung Hafen.

May in Hamburg - Tag 1 ⚓
May in Hamburg - Tag 1 ⚓
May in Hamburg - Tag 1 ⚓

Kurz haben wir beim Feuerschiff angehalten, auf dem wir schon zwei Mal waren. Echt eine richtig coole Location für Geburtstage etc. Und es sieht auch so echt gut aus. Im Hintergrund sieht man wieder die Philharmonie.

May in Hamburg - Tag 1 ⚓
May in Hamburg - Tag 1 ⚓

Ein Tipp aus dem Internet fürs Mittagessen für meine Familie kam aus dem Internet. Ich hatte mich ja vorher auf Pinterest informiert, dieser Tipp ist allerdings alles andere als ein Geheimnis. Denn an der Brücke 10 soll es wohl die besten Fischbrötchen Hamburgs geben. Da ich keinen Fisch esse kann ich dazu nichts anderes sagen, außer dass es meiner Familie geschmeckt hat, auch wenn wir ein wenig anstehen mussten.

May in Hamburg - Tag 1 ⚓
May in Hamburg - Tag 1 ⚓

Mit der Fahrkarte vom HVV kann man an der Nähe von der Brücke 10 mit einer Fähre fahren, so erspart man sich gleich Extrakosten für eine Hafenrundfahrt und war trotzdem auf dem Wasser.

May in Hamburg - Tag 1 ⚓

Als nächstes ging es für uns durch den Elbtunnel, zur Aussichtsstelle und wieder zurück. War echt ganz cool, auch wenn ich fand, dass es da unten recht voll und durch viele Fahrradfahrer ein wenig hektisch war. Wie man vielleicht auch am Foto sieht war das Licht echt komisch und sehr unnatürlich. Aber ansonsten einen Abstecher wert!

May in Hamburg - Tag 1 ⚓
May in Hamburg - Tag 1 ⚓
May in Hamburg - Tag 1 ⚓
May in Hamburg - Tag 1 ⚓

Gegessen haben wir an dem Abend bei Otto's Burger. Das ist wohl im Moment eine der angesagtesten Ketten/Restaurants in Hamburg. Und ich muss sagen, dass das Essen echt mega lecker war. Nachdem wir endlich ein Platz bekommen haben, was schon um 17 Uhr ohne Reservierung schwer war, war das Setting echt cool und die Burger sowie auch (Achtung mega Tipp) die Rosmarin Pommes super duper lecker. Die Soßen waren selbstgemacht und auch der Eistee den ich getrunken hab. Gegessen hab ich den Veggie Burger und er war echt toll. Alle Infos dazu gibt es noch mal unten. Ich muss nur sagen, dass ich überrascht war, dass es keinen Burger mit Käse gab. Ist ja echt nicht schlimm, nur in Berlin ist das halt mega so ne Sache. Aber wahrscheinlich sind die Burger so auch vegan erhältlich, was natürlich auch super ist.

Otto's Burger hab ich auf hamburg.mitvergnuegen.com gefunden

Und hier findet ihr die Filialen:

Bahrenfelder Str. 175, 22765 Hamburg

Grindelhof 33, 20146 Hamburg

Schanzenstraße 58, 20357 Hamburg (öffnet im Juni 2016)

May in Hamburg - Tag 1 ⚓

Bei dieser Filiale waren wir :)

Das war unser erster Tag in Hamburg. Da er so lang war, dachte ich, Tag zwei kommt dann einfach morgen online. Der war auch ein wenig kürzer, aber nicht unbedingt weniger interessant und anstrengend ;)

May♥

Kommentare anzeigen

Geschrieben von May

Veröffentlicht in #Reisen

Repost0

Veröffentlicht auf 25. Mai 2016

Geschrieben von May

Veröffentlicht in #Lieblingssongs

Repost0

Veröffentlicht auf 24. Mai 2016

Rezept: Schnelle und einfache Pizzaschnecken

Heute machen wir ganz einfach Pizzaschnecken, die echt perfekt sind für jede Party und jedes Picknick. Und zudem sind sie auch super schnell und einfach zubereitet.

Falls euch das Rezept interessiert, bleibt dran :)

Rezept: Schnelle und einfache Pizzaschnecken

Als erstes die Zutaten. Ich hab sie ganz einfach vegetarisch gemacht mit der Grundfüllung. Ihr könnt sie natürlich variieren und anders füllen, aber sie waren auch so schon mega lecker!

Was ihr braucht:

  • Blätterteig
  • Tomatensauce
  • Basilikum oder andere Kräuter
  • Pizza-Gewürz (wenn ihr mögt)
  • Käse
Rezept: Schnelle und einfache Pizzaschnecken

Dann rollt ihr den Blätterteig erst einmal aus und bestreicht ihn mit Tomatensauce, die kann natürlich auch selbst gemacht sein, wenn ihr mehr Zeit habt. Der nächste Schritt ist das Würzen. Ich hab dafür einfach Salz, Pfeffer, Pizza-Gewürz und frischen Basilikum genommen.

Rezept: Schnelle und einfache Pizzaschnecken

Dann füllen oder wie ich einfach nur Käse drauf geben. Sie würden wahrscheinlich auch mit Gemüse, Salami oder Schinken oder so lecker schmecken.

Rezept: Schnelle und einfache Pizzaschnecken

Dann rollt ihr den Teig einfach zusammen. Am besten nehmt ihr dafür das Papier zu Hilfe was immer unter dem Blätterteig ist. Rollt ruhig schön fest, ihr müsst nur aufpassen, dass ihr die Schnecken nicht zu dick befüllt und dass nicht zu viel Sauce an den Seiten rausläuft.

Rezept: Schnelle und einfache Pizzaschnecken

Als nächstes schneidet ihr einfach ca. 2 cm dicke Stücke ab.

Rezept: Schnelle und einfache Pizzaschnecken

Diese Stücke legt ihr dann so wie oben zu sehen auf ein Blech. Bevor das ganze in den Ofen kommt könnt ihr auch noch mal Käse drauf geben. Ansonsten ca. 20 min bei 200°C backen.

Rezept: Schnelle und einfache Pizzaschnecken

Dann sehen die Schnecken so fantastisch lecker aus!

Lasst es euch schmecken.

May

Kommentare anzeigen

Geschrieben von May

Veröffentlicht in #Rezepte

Repost0

Veröffentlicht auf 23. Mai 2016

Geschrieben von May

Veröffentlicht in #Lieblingssongs

Repost0

Veröffentlicht auf 21. Mai 2016

Lieblingsserie: 'Orphan Black'

Nachdem ich ja länger auf der Suche nach einer neuen guten Serie war hab ich den Tipp eines Mitschülers angenommen und einen Blick auf "Orphan Black" geworfen. Nach kurzen anfänglichen Schwierigkeiten, die ich hatte um mit den Charakteren warm zu werden und in die Handlung rein zu finden, was aber auch daran lag, dass die Handlung in den ersten Folgen erstmal in den Gang kommen muss. Um nicht zu viel vom Inhalt vorweg zu nehmen, möchte ich nur sagen, dass es um Sarah Manning, die den Selbstmord einer Frau beobachtet die genauso aussieht wie sie. Dieses Mysterium versucht Sarah dann über die Staffeln zu lösen. Es ist schwer mehr zu sagen ohne zu spoilern, also lass ich es einfach.

Die Serie ist auf jeden Fall unglaublich spannend und die Geheimnisse die die Serie aufwürft und zu lösen versucht sind immer sehr interessant. Jede Folge ist voller Spannung und Netflix trägt nicht gerade dazu bei, dass man nur eine Folge schaut, wenn es immer automatisch weiter macht! Da schaut man schnell einfach eine halbe Staffel an einem Abend! An sich mag ich die Serie einfach sehr. Sie hat so viele tolle Seiten. Alle Charaktere sind richtig toll und jeden kann man irgendwie verstehen und nachvollziehen. Immer wenn man glaubt, dass der Plot schon durch und ausgelutscht ist und sich alles einfach nur wiederholt, zaubern sie noch eine Wendung raus. Auch wenn es teilweise echt ab und an mal zu oft das Gleiche ist, ist es im Endeffekt trotzdem noch spannend. Vor allem auch, da die Serie echt eine ganz neue und teilweise auch auf wissenschaftliche Art und Weise sehr ansprechend ist. Und bei den vielen Leuten und Dingen die passieren, ist denke ich auch für jeden was dabei.

Also schaut euch die Serie unbedingt mal an!

May♥

Kommentare anzeigen

Geschrieben von May

Veröffentlicht in #Serienguide

Repost0

Veröffentlicht auf 20. Mai 2016

Reisetrick - Wie man Rasierer gut transportieren kann

Kennt ihr das, wenn man einen Rasierer mitnehmen will und ihn dann einfach in die Waschtasche schmeißt und dann im Endeffekt reinfasst und sich schneidet?! Ich leider ja, ist schön öfter passiert. Aber ganz im Ernst wie soll man Rasierer mitnehmen und sich nicht noch so einen extra für die Reise kaufen. Ich hab dafür für mich eine Lösung gefunden und ich dachte ich teile sie mit euch.

Reisetrick - Wie man Rasierer gut transportieren kann

Und zwar gibt es doch diese Brillenetuis die flexibel sind. Die kann man eigentlich überall kaufen, ich hab meins glaube ich von DM. Diese Etuis haben echt die perfekte Größe für meinen Rasierer, sie sind leicht, passen überall noch rein und schützen vor Schnitten.

Reisetrick - Wie man Rasierer gut transportieren kann

Ein First-World-Problem ganz einfach gelöst! Vielleicht hat es euch ja geholfen und ihr habt eine schöne Reise :)

May

Kommentare anzeigen

Geschrieben von May

Veröffentlicht in #Trends-Lifestyle-Fashion

Repost0