Veröffentlicht auf 31. Januar 2016

(Hör)Buchbewertung: 'Kennst du die?'

Wichtige Informationen:

Autor: Manfred Mai

Verlag: der Hörverlag

Format: Hörbuch/Audio-CD

Preis: 29,99

Inhalt:

Der ganze Titel des Hörbuches lautet 'Kennst du die?: 100 Entdecker, Erfinder, Herrscher, Visionäre und Künstler und wer noch die Welt verändert hat'. Und somit ist der Inhalt relativ klar. Erzählt wird auf 8 CDs und einer Laufzeit von 9h 38min von Entdeckern, Erfindern, religiösen und politischen Anführern, von Philosophen und Künstlern, die mit ihrer Fantasie und ihrem Mut, mit ihren Ideen und Taten die Welt veränderten. Wie haben sie damals gelebt? Was hat sie bewegt? Welche Bedeutung haben sie für uns heute noch? In einhundert Kurzporträts kommen die Großen der Weltgeschichte von Homer über Kleopatra und Mozart bis zu den Beatles und Mark Zuckerberg dem Hörer nahe.

Meinung:

Anfangs dachte ich mir, dass 100 berühmte Persönlichkeiten vorzustellen wohl etwas langatmig werden würde. Das ist jedoch überhaupt nicht der Fall! Jede Person wird kurz angerissen, es wird spannend erzählt und teilweise mit Musik untermahlt. So gibt es ca. alle 5 Minuten eine neue Geschichte, und da hat es mir wirklich Spaß gemacht zuzuhören. Unterhaltsam vorgelesen wird das Hörbuch, welches man auch als Buch kaufen kann, von Andreas Fröhlich, Juliane Köhler, Felix von Manteuffel und Anke Sevenich, die die Geschichten lebendig erzählen und neu aufleben lassen. In dem beiliegenden Booklet findet der Zuhörer übersichtlich die verschiedenen Personen mit Jahreszahlen und auf welcher CD sie sich befinden. Das Hörspiel wird ab 8 Jahren empfohlen, ist aber sicherlich ein Spaß für die ganze Familie, da selbst ich, eine geschichtsinteressierte Person, sehr viel dazugelernt habe.

Fazit:

Mit einem Preis von 29,99 ist 'Kennst du die?' nicht gerade billig, aber für den Hörspaß lohnt es sich wirklich die Audio-CD zu kaufen oder sich mal auszuleihen. Interessant sind nicht nur die Geschichten selbst, sondern vor allem die Personenauswahl an sich. So erlebt man bei'm Hören eine kleine Zeitreise durch die Geschichte und kriegt viele tolle Fakten dabei mit auf den Weg mit.

Summer♥

Kommentare anzeigen

Geschrieben von Summer

Veröffentlicht in #Buchbewertung

Repost0

Veröffentlicht auf 30. Januar 2016

Quelle: http://www.fbw-filmbewertung.com/uploads/fbwdb_film/poster/35fb8d9fb40af19407d3924290f65ddf6a87a5af.jpg

Quelle: http://www.fbw-filmbewertung.com/uploads/fbwdb_film/poster/35fb8d9fb40af19407d3924290f65ddf6a87a5af.jpg

Heute gibt es die Filmkritik zu "Gefährten". Vielleicht vor allem weil ich vorher über den Film fast nichts wusste, hat er mich echt positiv überrascht und sehr berührt.

In "Gefährten" geht es um Albert Narracott (Jeremy Irvine) dessen Vater Ted (Peter Mullan) auf dem Markt ein Pferd kauft. Eigentlich brauchten sie einen Kaltblüter, der den Acker pflügt und halt ein richtiges Arbeitspferd ist. Jedoch ist er von der Schönheit eines jungen Halbbluts so überwältigt, dass er das Pferd einfach kauft. Ihr müsst euch nicht gut mit Pferden auskennen oder so, aber Joey, wie der Hengst später getauft wird, ist noch recht wild und eigentlich nicht für harte Arbeit auf dem Feld geeignet. Albert macht es sich zur Aufgabe Joey zum Arbeiten zu bringen, weil er sonst wieder verkauft werden soll, und er den Hengst richtig in sein Herz geschlossen hat. Gerade als Albert mit Joey erste Erfolge macht bricht der erste Weltkrieg aus und das Heer zieht auch Joey ein. Doch Captain James Nicholls (Tom Hiddleston) verspricht Albert, dass Joey wieder heil nach Hause kommen wird.

"Gefährten" ist eine packende Geschichte über ein Pferd. Was wirklich eine interessante Art ist eine Geschichte zu erzählen. Durch den Film hinweg lernt Joey immer mehr Menschen kennen, die ihn dann für eine gewisse Zeit begleiten. Der Film ist teilweise echt spannend und emotional, teilweise zieht er sich ein wenig und ist auch nicht wirklich leichte Kost. Ich hab auch die ein oder andere Träne vergossen muss ich sagen. Wahrscheinlich aber weil ich Pferde echt gerne mag und doch auch einige eher grausame Dinge passiert sind. Generell fand ich das Pferd Joey echt richtig toll, wie ein Pferd halt "schauspielern" kann. Natürlich waren auch die Schauspieler echt toll, es waren echt viele, sodass es zu lange dauernd würde sie alle aufzuzählen, doch der Film hat mir echt gut gefallen und irgendwie hab ich mir jetzt doch gewünscht, dass ich damals ins Theater gegangen wäre, als "Gefährten" in Berlin war. Ich hatte es vor und bin dann doch nicht zu gekommen. Aber so im Nachhinein wär ich echt gerne gegangen. Den Film kann man ja zum Glück immer wieder und überall gucken!

May♥

Kommentare anzeigen

Geschrieben von May

Veröffentlicht in #Filmtipp

Repost0

Veröffentlicht auf 29. Januar 2016

Neue Catrice Nudes Lidschattenpalette!

Ihr wisst ja vielleicht, dass ich ein ziemlicher Fan von den Lidschattenpaletten von Catrice von. Falls euch meine Meinung zu den anderen Paletten interessiert findet ihr die Reviews unten. Nun hat Catrice eine neue Palette rausgebracht und ich hätte es fast verpasst, wenn ich sie nicht durch Zufall im DM gefunden hätte. Die neue Palette ist eine Nudes Palette, also eher wie die Chocolate Nudes als die Absolute Paletten und heißt Sand Nudes.

Hauptsächlich enthält sie natürliche, bräunliche Töne, doch dann mittendrin ist einfach ein rosa-korall. Unten ist auch ein Foto, aber irgendwie sah sie mit dem Licht im DM anders aus als in echt. An sich enthält sie jetzt eigentlich keine spektakulären neuen Farben die es so ähnlich auch schon in anderen Paletten gibt. Vor allem ist sie halt ähnlich zur Chocolate Nudes und die rosane Farbe könnte auch in der Absolute Rose Palette sein. Aber im Endeffekt werde ich sie wahrscheinlich eh kaufen, weil das Preis-Leistungs-Verhältnis der Paletten echt gut ist und ich finde, dass sie für den Alltag echt perfekt sind und vollkommen ausreichen.

Die Palette kostet wie die anderen auch 4,95 €.

May♥

P.S. Nach dem Schreiben dieses Artikels, war ich noch mal im DM um mir eigentlich die Palette zu kaufen. Doch beim Swatchen ist mir aufgefallen, dass die Pigmentierung nicht so gut ist. Vor allem die dunkleren sahen echt nicht so gut aus. Wollte das einfach noch loswerden. Ich werde mir die Palette also eher doch nicht holen...

Neue Catrice Nudes Lidschattenpalette!

Kommentare anzeigen

Geschrieben von May

Veröffentlicht in #Trends-Lifestyle-Fashion

Repost0

Veröffentlicht auf 28. Januar 2016

In 'American Horror Story' gibt es ja immer wieder coole Songs. Die meisten von Jessica Lange gecovert. Heute gibt es mal ein paar meiner Lieblingssongs so gebündelt. Wahrscheinlich gab es noch mehr, aber das sind die an die ich mich am besten erinnere von der 1. bis zu 4. Staffel.

ACHTUNG DIE VIDEOS ENTHALTEN SZENEN DIE SPOILER SIND WENN IHR NICHT DIE GANZE STAFFEL GESEHEN HABT!

May♥

Kommentare anzeigen

Geschrieben von May

Veröffentlicht in #Lieblingssongs

Repost0

Veröffentlicht auf 27. Januar 2016

Neues Produkt bei Alverde: Mix your Make-up

Ich muss sagen, dass ich eigentlich so gut wie nie bei Alverde vorbeischaue wenn ich im DM bin. Keine Ahnung warum, aber irgendwie gehe ich an der Abteilung immer vorbei. Irgendwie bin ich jetzt trotzdem mal dort hängengeblieben und über dieses Produkt gestoßen. Und zwar gibt es jetzt ganz neu von Alverde ein Color & Care Make-up was dafür da ist mit in die normale Foundation gemixt zu werden damit man den perfekten Ton bekommt.

Von solchen Produkten hatte ich schon gehört, aber irgendwie noch nie eins gesehen und nun hat Alverde so was rausgebracht! Das Prinzip ist denkbar einfach, du hast eine Foundation die dir zu hell oder zu dunkel ist? Oder es gibt einfach nie deine Farbe? Dann holst du dir je nachdem was du brauchst die helle oder dunkle Variante und kannst jeden Tag deine perfekte Nuance mischen. Das ist vor allem auch perfekt wenn ihr stark zwischen Sommer und Winter schwankt.

Normalerweise benutze ich das ganze Jahr eine Foundation oder im Sommer halt keine wenn sie zu hell ist. Da meine Hautfarbe eigentlich recht konstant weiß ist, doch jetzt wo der Winter auf seinem Höhepunkt ist, ist die Foundation doch ein Kick zu dunkel und eine hellere hab ich bisher nicht gefunden. Ich weiß nicht ob die helle Nuance wirklich hell genug ist um die Foundation aufzuhellen wenn man schon weiß ist, aber die sah auf jeden Fall sehr hell aus, als würde sie meinem Hautton entsprechen. Wie das mit der dunklen Variante ist, darüber kann ich leider nichts sagen, aber falls ihr sehr dunkel seid scheint das schon praktisch zu sein. Oder vielleicht auch zum Konturieren?

Die Tuben enthalten jedenfalls jeweils 20 ml und kosten bei DM 2,95 €. Wie ihr oben sehen könnt (auch wenn das Bild leider mies ist..sorry) gibt es sie ab jetzt bei DM, auch wenn es schon recht leergekauft war bei uns im DM.

May♥

Kommentare anzeigen

Geschrieben von May

Veröffentlicht in #Trends-Lifestyle-Fashion

Repost0

Veröffentlicht auf 26. Januar 2016

Quelle: https://www.tumblr.com/search/rhps

Quelle: https://www.tumblr.com/search/rhps

I am so excited to be a part of #RockHorror legacy. #DontDreamItBeIt

Laverne Cox via Twitter @lavernecox

Dass es ein Remake der "Rocky Horror Picture Show" geben wird. Fans und somit auch ich und eine sehr gute Freundin haben diese Bekanntmachung mit Misstrauen verfolgt. Der Film ist einfach so kultig, alt und trashig und genau das macht ihn auch aus. Keine Ahnung was das mit dem Remake werden soll...!

Nun wurde auf jeden Fall ein großer Teil des Casts bekannt gegeben. Teilweise bin ich ganz glücklich, aber so 100 %ig bin ich mir immer noch nicht sicher was ich davon halten soll...

Bilder von Pinterest und Google Bildersuche, Bearbeitet mit FotoRus

Bilder von Pinterest und Google Bildersuche, Bearbeitet mit FotoRus

1 - Tim Curry aus dem Originalcast spielt diesesmal nicht Dr. Frank-N-Further sondern den Erzähler/the Criminologist

2 - Ryan McCartan wird Brad Majors spielen

3 - Victoria Justice schlüpft in die Rolle von Janet Weiss

4 - Reeve Carney ist Riff Raff

5 - Staz Nair wird Rocky spielen

6 - Adam Lambert als Eddie

7 - Laverne Cox werden wir als Dr. Frank-N-Further sehen

Das ist auf jeden Fall der Cast. Ich freue mich riesig, dass wir Tim Curry wieder sehen werden und ich denke er passt auch gut in die Rolle des Erzählers. Auch denke ich, dass Laverne Cox, Reeve Carney und Staz Nair ihre Rollen gut spielen werden. Bei Ryan McCartan, aber noch viel mehr bei Victoria Justice bin ich mir da gar nicht so sicher. Sie sehen beide sehr jung und irgendwie nicht so spießig genug aus. Aber ich will auch nicht zu früh urteilen und lasse mich wahrscheinlich einfach überraschen.

Was sagt ihr? Es fehlen ja auch noch die Schauspielerinnen die Columbia und Magenta spielen sollen. Also ist da auch noch Luft nach oben!

Das Remake soll laut Fox ein zweistündiger Film werden und im Herbst 2016 in den USA ausgestrahlt werden.

May♥

Kommentare anzeigen

Geschrieben von May

Veröffentlicht in #Film News

Repost0

Veröffentlicht auf 25. Januar 2016

Quelle: https://de.pinterest.com/pin/375417318917878928/

Quelle: https://de.pinterest.com/pin/375417318917878928/

Na, habt ihr schon den "Allegiant" Trailer im Kino gesehen? Ich schon. Zweimal oder so. Solange ist ja bis März auch nicht mehr und langsam steigt bei mir wieder die Vorfreude oder nach "Insurgent" eigentlich eher die Nervosität. Den letzten Film fand ich, und viele andere auch, ja leider nicht so gut. Er war okay, aber einfach nicht das was ich mir gewünscht hätte. Nachdem sie dann auch noch das dritte Buch geteilt haben und den ersten Film "Allegiant" und den zweiten "Ascendant" genannt haben, waren meine Erwartungen schon wieder ziemlich niedrig. Denn ganz im Ernst was hat Ascendant mit der Saga zutun?!

Naja auf jeden Fall ist jetzt ein neuer Trailer zu "Allegiant" rausgekommen und ich finde, der sieht schon wieder besser aus. Er ist eher ruhig und nicht so künstlich actionreich und dumm wie es schon "Insurgent" war. Tris scheint wieder mehr im Vordergrund zu stehen und insgesamt hat mir der Trailer echt wieder besser gefallen.

Den Clip findet ihr natürlich unten und eure Meinung dazu würde mich echt brennend interessieren, vor allem da ich eher geteilter Meinung bin.

"Allegiant" kommt bei uns am 17. März 2016 bei uns in den Kinos.

May♥

Kommentare anzeigen

Geschrieben von May

Veröffentlicht in #Divergent

Repost0

Veröffentlicht auf 24. Januar 2016

Buchbewertung: 'Let It Snow'

Jetzt wo endlich mal ein wenig Winter ist hab ich die Chance genutzt um "Let It Snow" von Lauren Myracle, Maureen Johnson und John Green zu lesen. "Let It Snow" ist eine Sammlung von drei Kurzgeschichten die alle rund um Weihnachten spielen in mehren kleinen Orten in den USA die alle von einem Schneesturm überfallen worden sind. Die Geschichten hängen ein wenig miteinander zusammen, aber können auch einzeln gelesen werden. Ich hab das Buch eigentlich hauptsächlich gekauft weil ich John Green ganz gerne mag, fand es jetzt aber so im Nachhinein auch toll um andere Autoren zu entdecken. Denn vor allem die erste Kurgeschichte "The Jubilee Express" von Maureen Johnson hat mir richtig gut gefallen und ich werde mir auf jeden Fall die Bücher von Maureen mal ansehen, wahrscheinlich werd ich mir wenn ich mal wieder ein wenig Kapazitäten hab um neue Bücher zu kaufen und zu lesen die "Shades of London" Series von ihr holen.

Aber nun erst mal zu "Let It Snow": wie schon erwähnt ist das Buch in drei Storys unterteilt "The Jubilee Express" von Mauren Johnson, "A Cheertastic Christmas Miracle" von John Green und "The Patron Saint of Pigs" von Lauren Myracle. In "The Jubilee Express" von Mauren Johnson geht es um Jubilee, die nach einigen Umständen kurz vor Weihnachten durchs halbe Land zu ihren Großeltern reisen. Doch ihr Zug bleibt stecken und so muss sie selber einen Weg finden Weihnachten zu feiern und lernt so neue Leute kennen. Die zweite Story ist von John Green und heißt "A Cheertastic Christmas Miracle" und handelt von drei Freunden die kurz vor Weihnachten einfach nur ein wenig Zeit zusammen verbringen sollen und dann erfahren, dass ein Freund mit Cheerleadern aus Jubilees Zug feststecken und das wollen sie sich nicht entgehen lassen. Und die letzte Story war "The Patron Saint of Pigs" von Lauren Myracle wo die Geschichte von Addie erzählt wird die gerade eine Trennung durchmacht und eigentlich so gar nicht in Weihnachtsstimmung ist.

Alle Storys zusammen haben ein schönes Gesamtbild ergeben und wirklich gut zusammen gepasst. Einzeln fand ich vor allem die von John Green und Lauren Myracle eher langweilig. Dafür war die von Maureen Johnson echt ganz gut. Aber so als nette Kurzgeschichten in der Weihnachtszeit oder direkt an Weihnachten wenn man nach zu viel Essen mal eine Auszeit braucht. Für den Sommer ist es aber glaube eher ungeeignet ;)

May♥

Kommentare anzeigen

Geschrieben von May

Veröffentlicht in #Buchbewertung

Repost0

Veröffentlicht auf 22. Januar 2016

Quelle: https://de.pinterest.com/pin/375769162637451968/

Quelle: https://de.pinterest.com/pin/375769162637451968/

In letzter Zeit sind ja immer mehr Starttermine für neue Staffeln von Serien rausgekommen ("Orange Is The New Black" Staffel 4 17. Juni 2016 und "Game Of Thrones" Staffel 6 24. April 2016), nun bequemt sich auch die BBC dazu mal was zur vierten Staffel "Sherlock" zu sagen. Doch erwartet nicht zu viel, ich meine es ist "Sherlock" und BBC. Bis jetzt ist so viel bekannt, dass die 4. Staffel nicht in 2016 rauskommen wird und naja “ungefähr jetzt in einem Jahr”. Also Anfang 2017 und das wohl wahrscheinlich erst auf englisch. Falls und wenn es die synchronisierte Fassung es nach Deutschland schafft ist noch nicht bekannt, aber in der Vergangenheit hat es auch so im Schnitt 4 Monate gedauert.. Das klingt echt nach langem Warten!

Aber was wäre der "Sherlock"-Fandom ohne die Jahre des Wartens zwischen den Staffel!? Und Hey die ARD meinte, dass das "Sherlock"-Special "The Abominable Bride" spätestens bis Ostern 2016 im laufen wird.

May♥

Kommentare anzeigen

Geschrieben von May

Veröffentlicht in #Film News

Repost0

Veröffentlicht auf 21. Januar 2016

Quelle: http://vignette1.wikia.nocookie.net/gameofthrones/images/5/53/Season-6-tease.jpg/revision/latest?cb=20151123172045

Quelle: http://vignette1.wikia.nocookie.net/gameofthrones/images/5/53/Season-6-tease.jpg/revision/latest?cb=20151123172045

Als Fan der Serie haben die meisten Leute wahrscheinlich ihren Weg gefunden auch die 5. Staffel in Deutschland zu sehen. Ich hab ungefähr die Hälfte der Staffel bei einer Freundin gesehen, dann hatte Sky die nicht mehr und ich hatte auch irgendwie das Interesse verloren, weil vor allem der Anfang der 5. Staffel nicht wirklich Eventvoll war. Doch jetzt bringt RTL 2 uns die 5. Staffel ins FreeTV sodass sie jetzt jeder sehen kann. Ab 12. Februar wird die Staffel ausgestrahlt und zwar alle Folgen an vier Tagen, also ein kleiner Marathon.

Zugleich gab es aber auch schon News zur 6. Staffel, denn die soll am 24. April 2016 in den USA starten. Und laut Emilia Clarke soll sie fantastisch werden. Fantastisch wäre toll, aber besser als die 5. würde mir persönlich erst mal reichen. Weiter sagte Emilia Clarke: "Sie (die 6. Staffel) ist großartig, das werden die besten Momente der TV-Geschichte sein." Na mal sehen, das Teaser Poster sieht schon mal gut aus!

May♥

Kommentare anzeigen

Geschrieben von May

Veröffentlicht in #Film News

Repost0