Veröffentlicht auf 30. Dezember 2013

Filmtipp: 'Buddy'

Als Erstes denkt man jetzt bestimmt an "Bully macht Buddy" die Sitcom die den Weg zum FIlm erzählt und auch Werbung für den Film gemacht hat. Doch die Sitcom erzählt nur den was hinter den Kulissen so alles abgelaufen ist, wirft aber keinen Blick auf den Film selber oder die Handlung des Films. Zum Mindes mich hat die Sitcom jedoch neugierig gemacht und ich fand sie echt lustig. Logisch das ich jetzt auch den Film sehen wollte. Und obwohl diese beiden Sachen Handlungstechnisch nicht sehr viel gemeinsam haben passt es am Ende doch wieder zusammen. Die selben Schauspieler tauchen z.B. auf, Alle denen Bully in der Serie eine Rolle versprochen hat tauchen jetzt im Film auch wieder auf. Das macht das Ganze natürlich noch ein wenig lustiger wenn man die Serie kennt. Wer sie nicht gesehen hat kann sie sich auf bullybase.de noch einmal ansehen, unten ist auch ein Link. Jetzt aber zum Film: "Buddy" ist eine witzige Geschichte von einem Mann der auf einmal seinen Schutzengel sehen kann. Dieser gibt ihm nun Tipps und redet mit ihm. Leider kann nur Eddie (Alexander Fehling) seinen "Buddy" (Michael Bully Herbig) sehen, sodass ihn die Menschen um ihn herum sehr schnell für verrückt halten. Am Anfang klingt die Story vielleicht ein wenig langweilig, doch da es ein Film von Bully ist wird es nicht langweilig. Die Story wird mit so viel Herz und Witz erzählt, dass man sich die ganze zeit nur fragt was als Nächstes passiert und wie diese verrückte Story wohl endet. Sollte man sich unbedingt ansehen, denn der Film ist wirklich toll. und immer wenn man denkt, dass er für Bully Filme fast schon ein wenig zu ernsthaft ist, singt "Buddy" wieder oder etwas anderes Komisches passiert und man sitzt einfach nur staunend da.

Hier noch mal ein wenig zusammengefasste Handlung, den Trailer und ein paar Links.

May

In Eddies (Alexander Fehling, Mitte) Leben läuft es gar nicht so schlecht, er ist Besitzer einer Firma und lebt ein ausschweifendes Leben

In Eddies (Alexander Fehling, Mitte) Leben läuft es gar nicht so schlecht, er ist Besitzer einer Firma und lebt ein ausschweifendes Leben

Doch dann taucht Buddy (Michael Bully Herbig) auf...

Doch dann taucht Buddy (Michael Bully Herbig) auf...

Buddy ist Eddies Schutzengel und er singt gerne.

Buddy ist Eddies Schutzengel und er singt gerne.

Und da er Eddies Schutzengel ist lässt er ihn auch nicht alleine, niemals.

Und da er Eddies Schutzengel ist lässt er ihn auch nicht alleine, niemals.

Das macht Eddie ziehmlich verrückt, kurzzeitig muss er sogar ins Gefängnis.

Das macht Eddie ziehmlich verrückt, kurzzeitig muss er sogar ins Gefängnis.

Dann lernt Eddie Lisa (Mina Tander) kennen und verliebt sich in sie.

Dann lernt Eddie Lisa (Mina Tander) kennen und verliebt sich in sie.

Doch als Eddie seine Party Vergangenheit einholt, ist Lisa enttäuscht und verlässt ihn bevor sie so richtig zusammen waren.

Doch als Eddie seine Party Vergangenheit einholt, ist Lisa enttäuscht und verlässt ihn bevor sie so richtig zusammen waren.

Ob es Eddie mit ein wenig Hilfe von Lisas Sohn Sammy (Jann-Piet Puddu) schafft Lisa zurück zu erobern müsst ihr selbst sehen, "Buddy" läuft seit dem 25. Dezember in den Kinos.

Ob es Eddie mit ein wenig Hilfe von Lisas Sohn Sammy (Jann-Piet Puddu) schafft Lisa zurück zu erobern müsst ihr selbst sehen, "Buddy" läuft seit dem 25. Dezember in den Kinos.

Trailer zu "Buddy"

Kommentare anzeigen

Geschrieben von May

Veröffentlicht in #Filmtipp

Repost0

Veröffentlicht auf 28. Dezember 2013

Die "Pretty Little Liars" von Links nach Rechts: Hanna (Ashley Benson), Aria (Lucy Hale) Spencer (Troian Bellisario), Emily (Shay Mitchell) und Alison (Sasha Pieterse)

Die "Pretty Little Liars" von Links nach Rechts: Hanna (Ashley Benson), Aria (Lucy Hale) Spencer (Troian Bellisario), Emily (Shay Mitchell) und Alison (Sasha Pieterse)

Pretty Little Liars ist eine Drama, Krimi, Mystery Serie und es wird bisher leider nur bei Glitz (Pay-TV) und in den USA ausgestrahlt. Es geht um 5 Mädchen die in einer fiktiven Kleinstadt in den USA leben und eigentlich ist alles OK, bis eine der 5 Mädchen (Alison) umgebracht wird. Die Mädchen versuchen den Mörder zu finden und bekommen geheimnissvolle Nachrichten von "A", die den Mädchen das Leben schwer macht. Wer jetzt Lust auf diese Serie bekommen hat sollte sie sich unbedingt anschauen. Diese Serie ist wirklich sehr spannend und hat hohes Suchtpotenzial :). Im Moment gibt es eine Pause in der Mitte der 4. Staffel (in den USA) und die beiden ersten Staffeln sind auf DVD erhältlich (die Dritte auf Englisch).

Kommentare anzeigen

Geschrieben von Pearl

Repost0

Veröffentlicht auf 26. Dezember 2013

Jetzt ist der erste deutsche Trailer zu "Vampire Academy" raus und es wurde bekannt gegeben, dass der Film schon eine Woche früher als bisher bekannt gegeben rauskommt. Und zwar am 13. März 2014 anstatt am 20. März 2014. Der 2 minütige Trailer sieht richtig gut aus. Witzig, Selbstironisch, Locker, Kämpferisch, ein wenig anders als andere Vampirfilme. Mal sehen ob diese Vampire Knoblauch mögen und in der Sonne glitzern...

May

Kommentare anzeigen

Geschrieben von May

Veröffentlicht in #Film News

Repost0

Veröffentlicht auf 26. Dezember 2013

Frohe Weihnachten!

Ja ja es kommt ein bisschen spät, aber es ging leider nicht früher. Trotzdem wünschen wir natürlichen allen frohe Weihnachten und eine schöne Zeit mit der Familie. Falls wir es noch einmal vergessen jetzt schon mal einen Guten Rutsch ins neue Jahr!

Kommentare anzeigen

Geschrieben von Penelopes

Repost0

Veröffentlicht auf 18. Dezember 2013

"Silber" Interview mit Kerstin Gier

Nach Rot, Blau und Grün, kommt? Silber! Nach der Edelsteintrilogie von Kerstin Gier wurde ja dieses Jahr ihr nächstes fantastisches Buch rausgekommen. Und auch bei "Silber" handelt es sich um eine Trilogie. Und während wir also auf den 26. Juni 2014 warten, da kommt nämlich der zweite Band raus, ist hier noch ein Interview mit wohl einer der erfolgreichsten deutschen Autorinnen für Jugendbücher. Genau wie schon die Edelsteintrilogie hat auch "Silber" schon zahlreiche Preise abgeräumt.

Unten gibt es auch noch die Links zum Download der Leseprobe, zum Tittle Tatlle Blog, einer fiktiven Seite über die Frognal High wo Liv Silber zur Schule geht und da ja Weihnachten ist auch noch einen zur offiziellen "Silber"-Website wo es das Rezept für Lottis Vanillekipferl gibt.

May

Kommentare anzeigen

Geschrieben von May

Repost0

Veröffentlicht auf 15. Dezember 2013

"Byzantium"

Es gibt (mal wieder) einen neuen Vampirfilm, und obwohl man denkt, dass diese Genre langsam doch ein wenig verbraucht ist, fallen Leuten doch immer wieder neue Storys ein. "Byzantium" ist anders, er vereint die alten und neuen Klischeés und wird getragen von zwei wirklich beeindruckenden Hauptdarstellerinnen, Gemma Arterton als blutrünstige Vapirin und Saoirse Ronan als nachdenkliche Elinor. Ich hab mich lange gefragt, wann der Film ins Kino kommt und nirgendwo hat man etwas darüber gefunden, jetzt wird klar warum. Denn "Byzantium" wird nicht ins Kino kommen! Der Film kommt gleich auf DVD raus und zwar am 27. Dezember. Hier gibt es den Trailer, den Inhalt und interessante Fakten.

May

Über den Film

Als Vampire gejagt, befinden sich Eleanor (Saoirse Ronan) und ihre Mutter Clara (Gemma Arterton) seit über 200 Jahren auf der Flucht. Während Clara ein Auge auf die Zukunft richtet und kein Interesse an der Vergangenheit hat, ist Eleanor nach der langen Zeit des Versteckens erschöpft und möchte sich endlich an einem Ort niederlassen. Als ihr Weg sie in ein verschlafenes Seebad verschlägt, finden die Beiden in dem alten Hotel Byzantium eine neue Bleibe. Ihre Anwesenheit bleibt jedoch nicht unbemerkt: Die mysteriöse Bruderschaft, die ihren Spuren folgt, zieht immer engere Kreise. Das Mutter-Tochter-Gespann muss sich eingestehen, dass sie vor ihrer Vergangenheit nicht ewig fliehen können...

Interview mit einem Vampir – Teil 2?

Vor fast 20 Jahren brachte Regisseur Neil Jordan seinen Oscar® nominierten Blutsaugerfilm „Interview mit einem Vampir“ auf die Leinwand und schrieb mit seiner Verfilmung von Anne Rices beliebtem Roman Vampirgeschichte. Jordan widmet sich mit BYZANTIUM seitdem zum ersten Mal erneut den faszinierenden Untoten und zeigt auch hier wieder besonderes Gespür für interessante Charakterentwicklungen.

 

Nicht glitzernd, und doch anders – Moderne Vampire

Während sie früher nur dämonische Monster sein durften, leben moderne Vampire oft unbehelligt unter Menschen, glitzern im Sonnenlicht oder trinken synthetisches Blut. Mancher Horrorliebhaber wünscht sich da sehnlich die düsteren Klassiker der Unterwelt zurück. BYZANTIUM vereint Tradition und Moderne: Zwar scheuen auch diese Vampire kein Tageslicht und selbst ihre Fangzähne sucht man vergeblich – doch kann es ihr düsterer Erschaffungsmythos und -codex selbst mit klassischen Draculastories aufnehmen.

 

Staraufgebot mit Gemma Arterton...

Vom Bond-Girl über Jane-Austen-Figur bis zur armbrustbewehrten Hexenjägerin: In ihrer Sammlung verschiedenster Filmrollen hat Gemma Arterton die strippende Vampirdame gerade noch gefehlt. Jetzt zeigt sie uns gekonnt knallharten Überlebenswillen und emotionalen Beschützerinstinkt. Aufgepasst – diese Frau hat noch Großes vor!

 

Saoirse Ronan

Gerade mal 19 Jahre alt – und schon ein Schauspielphänomen: Saoirse Ronan wurde für ihre Nebenrolle in „Abbitte“ bereits 2007 für den Oscar® und Golden Globe nominiert. Auch mit Filmen wie „In meinem Himmel“, „Wer ist Hanna“ und „Seelen“ machte die junge Schauspielerin auf sich aufmerksam. Als melancholisch-nachdenkliche Elinor zeigt sie sich in BYZANTIUM wiederum von einer neuen Seite.

 

... und Sam Riley

Sam Riley ist immer der smarte Brite, egal ob als legendärer Punkrocker in „Control“ oder fahrender Poet in „On the Road – Unterwegs“. Als blutdürstender Untoter in BYZANTIUM macht er – im klassischen Gehrock genauso wie im modernen Stadtmantel – natürlich ebenfalls wieder eine gute Figur. Und bietet in seiner Rolle mehr, als der erste Eindruck verspricht.

 

Kultfilm auf Umwegen

„Wann kam der denn im Kino?“ wird sich mancher Filmfan fragen. BYZANTIUM wurde zwar vereinzelt bei Festivals gezeigt, erschien in Deutschland aber nicht regulär im Kino. Damit reiht sich der Titel in eine prominente Reihe von Kultfilmen wie „Donnie Darko“, „Der blutige Pfad Gottes“, „Lucky Number Slevin“ oder „Equilibrium“ ein.

 

So ein Vampirtheater

Bereits 2007, ein Jahr  vor dem großen Twilight-Hype,  verfasste Moira Buffini  ihr Theaterstück „A Vampire Story“, welches die Vorlage für BYZANTIUM bildet. „Ich habe Vampirgeschichten immer geliebt und diese ist mir einfach zugefallen“ sagte sie in einem Interview mit Walesonline.co.uk. Als Drehbuchschreiberin adaptierte sie ihr Stück gleich selbst für den Film.

 

Bissige Frauen

Selbst in modernen Vampirgeschichten und -filmen sind Frauen oft nur willige Opfer, die den starken und schönen Vampirmännern verfallen sind. Doch in BYZANTIUM zeigen Gemma Arterton und Saoirse Ronan ein unabhängiges Frauenduo aus Mutter und Tochter, dessen Leben zwar von Männern beeinflusst wird, bei welchem aber vor allem die Beziehung zueinander im Mittelpunkt steht.

 

Byzanz als baufällige Pension

In der heruntergewirtschafteten Pension „Byzantium“ finden die Hauptfiguren Elinor und Clara ein neues Zuhause – und der Name ist wohl kein Zufall. Die Verknüpfung der bedeutungsvollen antiken Stadt Byzantium (dem späteren Konstantinopel und heutigen Istanbul) mit dem schäbigen Haus in der englischen Kleinstadt steht wie ein Stellvertreter für die Gesellschaft der Vampire, die ewig weiterlebt und sich gerade deshalb wandeln und verändern muss.

Kommentare anzeigen

Geschrieben von May

Veröffentlicht in #Film News

Repost0

Veröffentlicht auf 15. Dezember 2013

Ein Teil des "Saphirblau" Casts und Leute vom Set, Sonja Rom (Kamera), Felix Fuchssteiner (Regie), Maria Ehrich (Gwendolyn Shepard), Laura Berlin (Charlotte), Thomas Blieninger (Produzent), Jannis Niewöhner (Gideon De Villiers) und Katharina Schöde (Regie & Drehbuch) von Links

Ein Teil des "Saphirblau" Casts und Leute vom Set, Sonja Rom (Kamera), Felix Fuchssteiner (Regie), Maria Ehrich (Gwendolyn Shepard), Laura Berlin (Charlotte), Thomas Blieninger (Produzent), Jannis Niewöhner (Gideon De Villiers) und Katharina Schöde (Regie & Drehbuch) von Links

Lange hat es ja nicht gedauert von der Nachricht, dass es "Saphirblau" als Film geben wird bis jetzt wo der Film schon abgedreht ist. Leider müssen wir uns jetzt natürlich trotzdem noch ein wenig gedulden, denn Postproduktion und dieser ganze Kram zögern den Kinostart noch bis zum 7. August 2014 hinaus. Vom 7. Oktober bis 1. Dezember wurde gedreht, als nächstes ist dann "Smaragdgrün dran"! Aber naja erst mal sehen wie "Saphirblau" wird!

Kommentare anzeigen

Geschrieben von May

Veröffentlicht in #Film News

Repost0

Veröffentlicht auf 8. Dezember 2013

"Vampire Academy"

Bald kommt ein neuer Film in die Kinos, "Vampire Academy" basiert auf den gleichnamigen Büchern von Richelle Mead. Ich hab die Bücher nicht gelesen, aber ich fand der Trailer sah wirklich gut aus, auch wenn die Story am Anfang nicht so spannend klang. Aber ihr könnt ja einfach mal selbst reingucken. Der Cast besteht zum Großteil aus Newcomern, wie Zoey Deutsch und Lucy Fry. Unten gibt es noch ein wenig zum Inhalt und den Trailer. Ab 20. März 2014 kommt der Film dann ins Kino.

Darum geht's: Coole Partys und jede Menge Herzklopfen: Es scheint, als führten die 17-Jährige Rose (Zoey Deutch) und ihre beste Freundin Lissa (Lucy Fry) ein ganz normales Teenager-Leben. Doch die beiden Girls haben einen ziemlich ungewöhnlichen Stundenplan. Da passiert es schon mal, dass ein wenig Blut an ihren Lippen hängen bleibt – besonders, wenn man dazu ausgebildet wird… Denn Rose ist kein gewöhnliches Mädchen: Sie ist halb Vampir, halb Mensch. An der Vampire Academy wird sie zur Kämpferin ausgebildet, um die friedlichen Vampire der Moroi gegen die feindlichen Vampire der Strigoi zu beschützen. Diese haben es ausgerechnet auf das Leben von Lissa abgesehen, die dazu bestimmt ist, einmal Königin der Moroi zu werden. Als wäre das nicht schon genug Aufregung in Rose‘ Leben, bringt sie auch noch ihr Trainer und Mentor Dimitri (Danila Kozlovsky) ziemlich durcheinander…

Kommentare anzeigen

Geschrieben von May

Veröffentlicht in #Film News

Repost0