Veröffentlicht auf 29. Februar 2016

Quelle: http://youngandbeast.com/wp-content/uploads/2016/02/Donaldtrump_gameofthrones.jpg

Quelle: http://youngandbeast.com/wp-content/uploads/2016/02/Donaldtrump_gameofthrones.jpg

Die Präsidentschaftswahl der USA steht ja quasi vor der Tür. Um ehrlich zu sein, bin ich nicht so mega interessiert dabei, da Politik nicht so mein Ding ist. Aber wenigstens ein ganz kleines bisschen sollte einen das Thema schon interessieren. Und mindestens Donald Trump sollte man kennen. Naja leider eigentlich.

Aber nun haben sich ein paar kreative Köpfe die Zeit genommen um ein "Game of Thrones" und Donals Trump Crossover gemacht! Ich weiß, dass es solche Posts nicht so oft hier gibt. Aber das hier konnte ich euch einfach nicht vorenthalten. Und der Blog ist ja auch einfach ein wenig dafür da unsere Gedanken mit einem winzigen Teil der Welt zu Teil, also viel Spaß mit dem Video!

May♥

Kommentare anzeigen

Geschrieben von May

Veröffentlicht in #Trends-Lifestyle-Fashion

Repost0

Veröffentlicht auf 27. Februar 2016

Quelle: https://de.pinterest.com/pin/564920346988710310/

Quelle: https://de.pinterest.com/pin/564920346988710310/

Sicher erinnert ihr euch noch an den "City of Bones" Film, der 2013 erschienen ist. Damals hatten wir ja auch eine Review geschrieben und den Film eigentlich für gut befunden. Anscheinend fanden das aber nicht so viele Menschen, sodass jetzt nicht weitergedreht wurde und ABC Family und Netflix den Stoff der Bücher jetzt in eine Serie gepackt haben.

Um "Shadowhunters" soll es heute gehen. In der Serie setzt die Handlung wieder ganz am Anfang ein, sodass ihr sie Unabhängig vom Film und eigentlich auch von den Büchern ansehen könnte. Ich muss auch sagen, dass ich die Bücher immer noch nicht gelesen hab. Thematisch geht es also wieder um Clary Fray (Katherine McNamara) deren Mutter Jocelyn (Maxim Roy) an Clarys 18. Geburtstag verschwindet. Clary stellt zunehmend fest, dass sie nicht mehr die alte ist und die Welt vielleicht ganz anders als sie dachte. Denn im Club Pandemonium trifft sie auf Jace (Dominic Sherwood) und andere eher übernatürliche Wesen. Und somit geht es um Clarys Versuch ihre Mutter wiederzufinden und gegen die Gefahren der Schattenwelt zu kämpfen.

Auf Grund des übernatürlichen Themas ist es ja immer ein wenig schwer solche Filme und Serien nicht lächerlich aussehen zu lassen. Teilweise gelingt das ganz gut, meistens aber leider eher weniger. Man merkt doch deutlich, dass keinesfalls soviel Budget in der Serie steckt wie damals im Film. Auch die Schauspieler sind alles Newcomer. Durchgehend sind sie sehr sympathisch und passend, aber vor allem in der deutschen Synchro sieht das Schauspielern doch oft Fake aus und die Sachen die manchmal im Script stehen sind genau das, sehr gescripted und unnatürlich.

Irgendwie hat "Shadowhunters" es aber doch geschafft mich abhängig zu machen. Egal wie langweilig eine Folge war, sie endet mit so einem krassen Cliffhanger, dass man weitergucken will. Vor allem auch jetzt eher zum Ende der ersten Staffel (wo ich halt gerade bin) bewegt sich die Handlung auch eher weg vom Film und ist damit auch nicht mehr so vorhersehbar wie vorher.

Wer eine nette, kleine, aber trotzdem spannende Serie für zwischendurch sucht ist mit "Shadowhunters" bestens bedient. Auf Netflix erscheint im Moment noch jeden Mittwoch eine neue Folge.

May♥

"Shadowhunters" Sneak Peek 1

"Shadowhunters" Sneak Peek 2

Kommentare anzeigen

Geschrieben von May

Veröffentlicht in #Serienguide

Repost0

Veröffentlicht auf 26. Februar 2016

Geschrieben von May

Veröffentlicht in #Lieblingssongs

Repost0

Veröffentlicht auf 25. Februar 2016

Quelle: http://static.independent.co.uk/s3fs-public/styles/story_large/public/thumbnails/image/2015/06/17/09/v2-AryaStark-2.png

Quelle: http://static.independent.co.uk/s3fs-public/styles/story_large/public/thumbnails/image/2015/06/17/09/v2-AryaStark-2.png

Diesen kleinen Teaser Trailer hätte ich doch fast verpasst, wenn nicht eine unserer Lehrerinnen uns darauf hingewiesen hätte! Soweit ist es also schon gekommen... Deshalb ist der Teaser vielleicht nicht mehr für alle so ganz neu, aber er ist trotzdem umso toller!

Der neue Teaser spielt im Haus von Schwarz und Weiß und birgt die ein oder andere Überraschung. Er enthält nicht direkt Spoiler, denn danach weiß man eigentlich kaum noch was war ist oder nicht. Ehrlich gesagt muss ich sagen, dass mich die 80 Sekunden die dieser Teaser geht richtig schockiert haben.

Wer mit der 5. Staffel vertraut ist, kennt sich auch mit den Dingen die im Haus von Schwarz und Weiß so los sind besser aus. Mit den Masken, die die gesichtslosen Männer überziehen können und dem Gott des Todes. Und genau darum geht es im Teaser. Also eigentlich sieht man eine kleine Maskensammlung und ich kann euch nur empfehlen ganz genau hinzusehen...!!

May♥

Kommentare anzeigen

Geschrieben von May

Veröffentlicht in #Serien News

Repost0

Veröffentlicht auf 23. Februar 2016

Rezept: "Reeses" Amaranth Riegel

Über dieses interessante Rezept bin ich auf Pinterest gestoßen und musste es einfach mal sofort nachmachen und mit euch teilen. Das Rezept ist also nicht von mir und den Link zum Originalrezept (also das wo ich es her hatte) findet ihr unten :)

Wie ihr vielleicht wisst, lieben wir Reeses! Doch natürlich sind die nicht so gesund, als dass man sie in den Massen essen sollte wie man gerne würde. Dieses Rezept behauptet von sich eine halbwegs gesündere Alternative zu sein, aber naja vielleicht wollten sie auch nur den Namen nehmen, denn auch dieses Rezept enthält Erdnussbutter, Schokolade und ist salzig. Aber lasst uns anfangen!

Rezept: "Reeses" Amaranth Riegel

Das sind die Zutaten die ihr braucht:

  • 2 1/2 Tassen gepufften Amaranth/Quinoa
  • 1/2 Tasse Erdnussbutter oder auch Erdnussmus
  • 1/2 Tasse Agavendicksaft/Ahornsirup oder wenn ihr das lieber mögt auch Honig
  • Meersalz so viel oder so wenig ihr mögt
  • 100-200 g Schokolade (je nach dem wie viel ihr wollt)

Dann fangt ihr an eure Erdnussbutter im Wasserbad zu schmelzen und gebt den Agavendicksaft hinzu. Rührt immer gut um, sonst wird es schnell klumpig, aber das geht weg wenn ihr geduldig seid.

Wenn ihr damit fertig seid mischt ihr den Amaranth/Quinoa mitunter bis alles eine gute Masse wird. An dieser Stelle könnt ihr das Salz hinzugeben. Ich hab das dann einfach in einer Auflaufform gegeben, aber man sollte vielleicht Backpapier drunter geben ;) Die Form dann mindestens 2 h in den Kühlschrank stellen. Zum Abschluss noch die Schokolade schmelzen und darüber geben. Dann wieder kühlen und wenn alles fertig ist Riegel schneiden und genießen :)

May♥

Kommentare anzeigen

Geschrieben von May

Veröffentlicht in #Rezepte

Repost0

Veröffentlicht auf 22. Februar 2016

Geschrieben von May

Veröffentlicht in #Lieblingssongs

Repost0

Veröffentlicht auf 21. Februar 2016

Bildquellen: http://monakasten.de/ , https://http://localhost//images/I/A122y0h82FL._UX250_.jpg - Bearbeitet mit FotoRus

Bildquellen: http://monakasten.de/ , https://http://localhost//images/I/A122y0h82FL._UX250_.jpg - Bearbeitet mit FotoRus

Bald ist es ja soweit und der dritte und letzte Teil der "Schattentraum" Reihe von Mona Kasten erscheint. Das Cover wurde ja bereits veröffentlicht, nun also auch der Klappentext.

Ich finde ihn wirklich sehr interessant und er macht auf jeden Fall Lust auf mehr! Falls ihr die Reihe insgesamt noch nicht kennt, seht sie euch unbedingt mal an. Mona ist Autorin und YouTuberin. Ihre Erstlingswerke der "Schattentraum"-Trilogie sind tolle YA Romantasy (Romatic + Fantasy) Bücher, deren Reviews ihr auf jeden Fall unten findet und die ihr über Amazon kaufen könnt!

Nun aber der Klappentext zu "Schattentraum - Vor dem Lichtglanz":

Ich fasste sie bei den Schultern und löste mich von ihr. „Ich werde morgen hier sein. Ich werde den Tag darauf hier sein. Und die Wochen, die du brauchen wirst, das hier durchzustehen. Ich werde jeden einzelnen Schritt mit dir gehen, ganz gleich, wie lang der Weg ist.“

Seit Wochen trainiert Emma nun schon mit Belials Anhängern, um die Dunkelheit in ihrem Inneren zu kontrollieren – vergeblich. Währenddessen übt der Dunkelhof einen bedrohlichen Einfluss auf Gabriel aus. Um ihm das Leben zu retten, muss Emma ausgerechnet ihrem ärgsten Feind vertrauen. Doch auch der König der Finsternis verfolgt seine eigenen Ziele, vor allem, als der Dunkelhof von einem mächtigen Feind angegriffen wird. Bald steht Emma vor der schwersten Entscheidung ihres Lebens und muss sich der Frage stellen: Wer ist der wahre Feind?

Ich hoffe, euch hat der Klappentext genauso gut gefallen wie mir und ihr freut euch auf den dritten Teil oder habt eine neue Reihe für euch entdeckt.

May♥

Kommentare anzeigen

Geschrieben von May

Veröffentlicht in #Bookstuff

Repost0

Veröffentlicht auf 20. Februar 2016

Quelle: http://img12.deviantart.net/4110/i/2015/167/d/a/sense8_wallpaper_by_alexlima1095-d8xiqy9.png

Quelle: http://img12.deviantart.net/4110/i/2015/167/d/a/sense8_wallpaper_by_alexlima1095-d8xiqy9.png

Je mehr Serien man guckt, desto schwerer wird es auf neue gute Serien zu stoßen, die einen richtig abhängig machen und vollständig überzeugen. So hab ich zwar zuletzt "Tudors" und "House of Cards" geguckt, doch so richtig fesseln mich die Serien nicht. Deshalb hab ich mich nach neuen Serien umgesehen. Soweit ich mich erinnern kann haben zwei YouTuberinnen die ich sehr gerne mag gleichzeitig diese eine Serien empfohlen. MadameTamTam/Jasmin und Funnypilgrim/Mira haben beide "Sense8" in ihren Favoriten aufgenommen und die Serie klang einfach so interessant, dass ich sie mir ansehen musste.

"Sense8" ist eine Netflix Original Serie die das Leben von 8 Menschen thematisiert die im Laufe der ersten Staffel alle herausfinden, dass sie miteinander verbunden sind. Sie können sich "besuchen", fühlen die Emotionen der Anderen und können in den Körper der Anderen schlüpfen. Die Serie spielt zwar generell in der realen Welt und ist keineswegs fiktiv, jedoch ist sie im Science Fiction Genre einzuordnen. Die Produzenten der Serie sind die Wachowski Geschwister, die auch schon "Matrix" geschaffen haben.
Jede der 8 Hauptfiguren lebt in einem anderen Land, die meisten auch auf unterschiedlichen Kontinenten. Es gibt 4 Frauen und 4 Männer. Riley Blue (Tuppence Middleton) ist DJane und lebt in London, kommt aber aus Island; Will Gorski (Brian J. Smith) ist Polizist in Chigargo; Capheus „Van Damme“ (Aml Ameen) lebt in Nairobi und fährt dort Bus; Sun Bak (Bae Doona) ist Businessfrau und lebt in Seoul; Lito Rodríguez (Miguel Ángel Silvestre) ist mexikanischer Filmstar; Kala Dandekar (Tena Desae) lebt in Mumbai und ist Chemikerin; Wolfgang Bogdanow (Max Riemelt) lebt in Berlin und ist Tresorknacker; und abschließend Nomi Marks (Jamie Clayton), welche "Hacktivistin" ist und in San Francisco lebt. Wie man sieht sind alle Charaktere sehr unterschiedlich und noch sehr viel vielschichtiger als man es in ein paar Worten beschreiben kann. Generell kann man aber sagen, dass sie nicht immer das leichteste Leben hatten, sich aber nun zu unglaublich starken Charakteren entwickelt haben. Das wird auch in der Serie immer wieder deutlich. Alles in allem ergänzen sich die Acht auch super und helfen sich auch jeder Lage. Die Serie ist einfach durch und durch spannend und richtig brillant! Vor allem auch da wir ja in Berlin leben und dadurch sehr viele Orte kennen die in der Berliner Handlung gezeigt werden. An sich ist es generell auch richtig genial wie die Serie an den unterschiedlichsten Orten der Welt spielt. Ich bin wirklich gespannt auf die zweite Staffel, denn bisher ist nur eine erschienen. Die zweite Staffel soll aber im Sommer 2016 folgen.

May♥

Kommentare anzeigen

Geschrieben von May

Veröffentlicht in #Serienguide

Repost0

Veröffentlicht auf 19. Februar 2016

Geschrieben von May

Veröffentlicht in #Lieblingssongs

Repost0

Veröffentlicht auf 18. Februar 2016

Review: Catrice Prime and Fine Eyeshadow Base

Heute gibt es mal wieder ein Review und zwar zu der Prime & Fine Eyeshadowbase von Catrice. Seit dieses Produkt erschienen ist, hat gefühlt jeder auf YouTube darüber gesprochen und es war wochenlang ausverkauft. Als ich dann endlich mal meine Finger daran legen konnte hab ich sie natürlich gleich gekauft, da eine gute Base meiner Meinung nach auch wichtig für einen guten Look insgesamt ist. Und da meine Lider schnell ölig werden ist eine Base wirklich ein Muss!

Die Base wird mit einem Applikator ähnlich wie bei Lipgloss oder auch Concealer aufgetragen. In der Verpackung kommt sie elfenbeinfarben rüber, auf dem Lid verblendet sie sich aber transparent. Ich lasse sie dann meistens kurz antrocknen und trage dann erst den Lidschatten auf. Die Handhabung ist super einfach und auch das Preis-Leistungs-Verhältnis ist echt gut. Denn mit 3-4 € ist die Base doch noch einigermaßen günstig. Die Anwendung mit dem Applikator ist auch einigermaßen hygienisch, sonst hatte ich immer die von p2 wo man mit dem Finger in einen Tiegel rein muss. Danach verblende ich die Base meistens mit den Fingern, man kann aber auch einen Pinsel nehmen.

Mit der Base hält mein Lidschatten meist so 5 h bevor er in die Lidfalte rutscht und sich da absetzt. Ohne Base geschieht das schon nach 2-3 h. Ich werde auf jeden fall noch mehr Grundierungen für Lidschatten ausprobieren, vor allem für Abendlooks. Aber für den Alltag ist diese hier wirklich gut!

May♥

So sieht der Applilator aus :)

So sieht der Applilator aus :)

Kommentare anzeigen

Geschrieben von May

Veröffentlicht in #Reviews

Repost0