Veröffentlicht auf 30. Januar 2014

Erstes Poster zu "Mockingjay Part 1"

Nachdem gestern ja schon der DVD Starttermin zu "Catching Fire" rausgekommen ist, dürfen wir heute schon den ersten Blick Richtung "Mockingjay" werfen. Denn heute ist das erste offizielle Filmplakat zum ersten Part rausgekommen. Wie schon bei den ersten beiden Teilen zeigt das erste Plakat den für die Reihe typischen Spotttölpel. Zu jedem Teil zeigt er sich ja in einer anderen Position. Oben das neue Plakat. Unten noch mal alle im Vergleich. "Mockingjay Part 1" kommt am 20. November bei uns in die Kinos.

May

Erstes Poster zu "Mockingjay Part 1"

Kommentare anzeigen

Geschrieben von May

Veröffentlicht in #Die Tribute von Panem

Repost0

Veröffentlicht auf 29. Januar 2014

Zwei neue Clips zu "Divergent"

Viel Material zu "Divergent" ist ja noch nicht durchgesickert. Ein paar Versionen von um Grunde genommen einem Trailer, ein paar Szenenbilder, ja und mehr eigentlich nicht. Doch jetzt, ein paar Monate bevor "Divergent" endlich rauskommt, sind zwei neue Clips erschienen. Der eine ist ein Featurette zu den Fraktionen und der andere Clip wirft einen Blick auf die Beziehung zwischen Tris (Shailene Woodley) und Four (Theo James). "Divergent" kommt am 10. April bei uns in die Kinos.

May

Kommentare anzeigen

Geschrieben von May

Veröffentlicht in #Divergent

Repost0

Veröffentlicht auf 29. Januar 2014

DVD Start von "Catching Fire"

Endlich wurde jetzt bekannt gegeben wann "Catching Fire" auf DVD rauskommt und zwar schon ziemlich bald. Und zwar am 27. März. Um uns die Wartezeit bis zum November wann "Mockingjay Part 1" rauskommt noch ein wenig zu versüßen wird es ein Mega-Fan-Spezial geben mit DVD, exklusivem Filmposter, ausführlichen 16-seitigen Booklet, über drei Stunden brandneues Bonusmaterial enthalten, darunter ein neunteiliges Making of über die Dreharbeiten, Cast, Stunts, ein Audio-kommentar von Regisseur Francis Lawrence und Produzentin Nina Jacobson, geschnittene Szenen sowie die ausführlichen Featurettes „Die Vision“, „Rückkehr der Verbündeten“ (Die Besetzung) und „Freund oder Feind“ (Die neuen Darsteller). Wir freuen uns schon riesig! Die Extras bei "The Hunger Games" waren wirklich genial und bei "Catching Fire" wird es bestimmt noch viel interessanter werden.

May

Kommentare anzeigen

Geschrieben von May

Veröffentlicht in #Die Tribute von Panem

Repost0

Veröffentlicht auf 19. Januar 2014

Zwei neue Bilder aus "Divergent"

Am 10. April kommt ja endlich der erste Teil der "Divergent"-Trilogie bei uns in die Kinos. Eigentlich sind die Dreharbeiten auch schon abgeschlossen, doch jetzt wurde noch mal Nachdrehs in LA angesetzt. Unklar ist jedoch warum. Um die restliche Wartezeit zu verkürzen sind hier noch zwei neue Szenenbilder. Beide zeigen Tris (Shailene Woodley) und Four (Theo James). Auf einem sind sie glücklich zusammen, das Andere ist eher ein wenig düster.

Bin schon sehr gespannt wie der Film wird, denn die Bücher sind echt der Hammer.

May

Zwei neue Bilder aus "Divergent"

Kommentare anzeigen

Geschrieben von May

Veröffentlicht in #Divergent

Repost0

Veröffentlicht auf 19. Januar 2014

Gwendolyn (Maria Ehrich) und Gideon (Jannis Niewöhner) auf dem ersten offiziellen Bild zu "Saphirblau"

Gwendolyn (Maria Ehrich) und Gideon (Jannis Niewöhner) auf dem ersten offiziellen Bild zu "Saphirblau"

Das Bild was ihr oben sehen könnt ist das erste offizielle Bild was zu "Saphiblau" veröffentlicht wurde. Heute ist mir eine Sache daran aufgefallen die irgendwie nicht klar gehen kann. Jannis Niewöhner hat darauf kurze Haare, seine Rolle Gideon de Villiers hat aber schulterlange Haare. Das ist so etwas wie Gideons Markenzeichen. Die Umsetzung im ersten Teil war meiner Meinung nach (und das sehe nicht nur ich so) echt gruselig. Man hat total gesehen, dass Jannis Niewöhner Extensions getragen hat und die waren wirklich schlecht! Gideon hat in den Büchern braune leicht wellige schulterlange Haare. Jannis Niewöhner hat braune, aber normalerweise kurze Haare. Naja wenigstens die Haarfarbe stimmt, aber der Rest... Mal sehen ob das auf dem Bild jetzt nur ein Versehen war oder ob Jannis Niewöhner als Gideon jetzt in "Saphirblau" die Haare kurz tragen wird. Das wäre eine sehr radikale Änderung an Gideon. Das ist irgendwie schon ein wichtiges Detail. Aber vielleicht wird es ja auch besser aussehen, als die wirklich furchtbaren Extensions die er immer in einem schlimmen Zopf getragen hat.

Wir werden es ja dann aller spätestens am 7. August sehen, denn dann kommt "Saphirblau" bei uns in die Kino. Aber bestimmt werden vorher, so wie bei "Rubinrot", noch viele Bilder und Clips rauskommen.

May

Kommentare anzeigen

Geschrieben von May

Veröffentlicht in #Film News

Repost0

Veröffentlicht auf 12. Januar 2014

Zum DVD Start von "Byzantium" wurde jetzt ein Interview mit Saoirse Ronan und Gemma Arterton veröffentlich. Passend dazu auch noch 8 neue Clips, in denen man noch mal einen besser Einblick in den Film bekommt. Leider lief der Film ja nicht im Kino, was wirklich schade ist. Aber der Film ist seit dem 27. Dezember 2013 auf DVD und Blu-ray erhältlich. Schaut doch einfach mal rein, sieht wirklich gut aus.

Pearl und May

Obwohl sie jünger ist, verhält sie sich manchmal reifer als ihre Mutter. Welche Dinge hat deine Figur von ihrer Mutter gelernt?

Saoirse Ronan: Wie man vorwärts geht und die Tatsache akzeptiert, dass die beiden dieses Leben haben und nichts daran ändern können und weitermachen müssen. Ihre Mutter Clara versucht fast verzweifelt die Vergangenheit hinter sich zu lassen und nichts davon zur Sprache zu bringen. Ich denke, Eleanor versteht das. Außerdem die unglaubliche Liebe, die Clara ihr entgegenbringt. Das ist etwas, das die zwei wirklich zusammenhält. Obwohl sie sehr verschiedene Menschen sind, würden sie alles füreinander tun und ich glaube, dass Eleanor das weiß und niemals wirklich vergisst.

 

Ist es wichtig für dich, sehr starke Frauen zu spielen?

Saoirse Ronan: Ich denke einfach, dass es interessanter ist. Wenn ich ein Drehbuch lese, und natürlich wenn ich Filme mit sehr starken weiblichen Rollen sehe, die nicht nur – ich will nicht sexistisch sein, weil es in beide Richtungen stimmen muss – einen Mann unterstützen, dann ist das viel interessanter zu sehen und ich fühle mich zu diesen Figuren hingezogen, weil meist mehr in ihnen steckt. Und ich glaube, dass es für junge Leute wichtig ist, das auf der Leinwand und als Teil der Popkultur zu sehen.

 

Gemma, in Byzantium spielst du eine 200 Jahre alte Vampir-Prostituierte. Hat es dir Spaß gemacht die sexy Femme Fatale zu spielen?

Gemma Arterton: Das war definitiv etwas, was Neil [Jordan] zelebriert hat, aber ich hatte das Gefühl eher in der Mutterrolle aufzugehen. Die Femme Fatale war die größere Herausforderung.

 

Weil sie letztlich so ein starker Charakter ist?

Gemma Arterton: Sie hat in jeder Szene alles im Griff. Das ist wirklich etwas, dass mir bei Frauen im Film immer gefallen hat – Frauen, die freizügig und feminin sein können, ohne zum Objekt zu werden. Ich denke, das ist gewissermaßen eine Waffe. Es ist ein feministischer Film. Ich will nicht zu viel darüber verraten, aber... Männer sollten sich fürchten!

 

Hast du dich gegenüber deiner Filmkollegin Saorise Ronan wie eine Mutterfigur gefühlt?

Gemma Arterton:  Ja. Ich glaube, Saoirse ist davon genervt. Ich habe zum Beispiel ihre Haare zurecht gemacht oder sie beim Überqueren der Straße begleitet und sie hat sich aufgeregt „Ich kann über die Straße gehen! Ich bin 17!“ Ich weiß nicht genau, aber ich glaube das ist so, weil ich die Mutter in der Familie war, als ich aufwuchs. Es ist mein Instinkt. Und es ist nervig. Ich mache das immer mit meiner Schwester und sie kann es nicht ausstehen, aber ich kann nicht anders.

Hier sind noch Filmclips

Kommentare anzeigen

Geschrieben von Pearl und May

Veröffentlicht in #Film News

Repost0

Veröffentlicht auf 8. Januar 2014

KIKO Hair Shadow
KIKO Hair Shadow

Wenn man bisher eine farbige Strähne oder Haare haben wollte, musste man ja entweder tönen oder färben. Seit längerem gibt es ja schon farbigen Puder, den man in die Haare machen kann und der dann ganz einfach auszuwaschen geht. Die Puder waren meist ziemlich teuer und man konnte sie auch nur übers Internet aus den USA liefern lassen. Jetzt gibt es in der neuen Haarpflegeserie drei Hair Shadows in den farben Fuchsia, Lila und Blau. Die Shadows kosten ungefähr 8 € und sind damit ungefähr um die Hälfte billiger als die aus dem Internet. Da die Haarpflegelinie eine Limitierte Edition ist lieber jetzt zugreifen. Wir haben sie nicht getestet, aber es sieht erst mal ziemlich gut aus. Unten ist auch ein Video wo gezeigt wird wie man die Shadows anwendet, es ist zwar auf Italienisch, aber da man ja sieht was gemacht wird geht es eigentlich.

May

Kommentare anzeigen

Geschrieben von May

Veröffentlicht in #Trends-Lifestyle-Fashion

Repost0

Veröffentlicht auf 6. Januar 2014

Geschrieben von May

Veröffentlicht in #Lieblingssongs

Repost0