Veröffentlicht auf 30. November 2016

Geschrieben von Summer

Veröffentlicht in #Lieblingssongs

Repost0

Veröffentlicht auf 29. November 2016

Aufgebraucht #13

Ohne viele Worte hier einiges was ich in letzter Zeit aufgebraucht hab.

Batiste Trockenshampoo blush: Fand ich gut. Sehr schöner Geruch. Hab jetzt erstmal wieder getöntes, gehe aber vielleicht doch wieder hierhin zurück. Die unterschiedlichen Düfte bringen ja auch echt Abwechslung rein. Sehr cool.

Balea After Sun Dusche: Mochte ich im Sommer sehr. War auch schon eine alte Flasche. Außerhalb des Sommers eher nicht so meins.

Catrice Liquid Camouflage Concealer in 010 Porcellain: Finde den echt gut. Sehr hell, deckt gut. Dunkelt aber recht stark nach, also aufpassen. Hab ihn mir nachgekauft und der ist auch schon fast leer. Spricht wahrscheinlich für sich!

Lavera Endless Shine Shampoo: War in der Glossybox von der Glossycon. Mochte ich ganz gerne. Hab ja jetzt eher kurzes Haar, nicht ganz zu den Schultern und die sind noch zu kurz für eine Spülung, aber mit dem Shampoo brauchte ich keine und sie waren trotzdem sauber und gepflegt.

Catrice Augenbrauenstift in Date with Ashton: Echt das perfekte Produkt. Sehr schön aschig, recht ergiebig, günstig. Kauf ich gerne immer wieder nach, wenn er auf Lager ist. Mein Nächster neigt sich auch schon dem Ende zu... Das Nachspitzen nervt finde ich, aber morgens ist man halt faul und muss da durch.

Aldo Vandini Hydro Body Fluid in Baumwolle & Weiße Magnolie: Dieser Duft ist einfach so genial. Sehr sauber, blumig und irgendwie weich. Genau wie das Produkt. Es ist sehr flüssig, zieht dafür aber super ein und pflegt ganz gut. Der Duft bleibt lange, hat meine Routine abends sehr bereichert. Mal schauen ob ich es nachkaufe, vielleicht wenn ich keine Backups mehr hab.

May♥

Kommentare anzeigen

Geschrieben von May

Veröffentlicht in #Aufgebraucht

Repost0

Veröffentlicht auf 23. November 2016

Geschrieben von Summer

Veröffentlicht in #Lieblingssongs

Repost0

Veröffentlicht auf 22. November 2016

Review: 'NYX Liquid Suede Cream Lipstick'

Liquid Lipsticks und NYX, zwei Dinge die ich sehr lieben gelernt hab in den letzten Wochen/Monaten. NYX hat da ja ganz unterschiedliche, die Soft Matte Lip Creams hab ich euch ja schon vorgestellt, meine große Liebe, die Lip Lingerie Produkte noch nicht. Das kommt aber noch! Ich muss erstmal sparen, damit ich mir noch mehr gönnen kann und zu verschiedenen Farben mehr sagen kann. Heute soll es aber um die NYX Liquid Suede gehen.

Die Farbauswahl bei den Liquid Suede ist zwar nicht mega groß, aber dafür sehr speziell und mal ein wenig außergewöhnlicher. Gefällt mir gut! Bei dm.de gibt es 12 verschiedene Nuancen, ich denke auch, dass es sie alle im Laden gibt, aber da bin ich mir nicht ganz sicher. Von Nude (Soft Spoken), über verschiedene Rottöne bis hin zu lila und blaugrau ist alles dabei. Für Drogerie echt ungewöhnlich, aber wirklich top!

Ein Liquid Suede kostet 7,85 € und enthält 4ml. Das klingt echt wenig für den Preis, aber an sich finde ich den Preis echt okay. Wäre halt zu testen wann sie leer gehen, aber bisher hab ich es auf jeden Fall noch nicht geschafft und ich habe sie schon das ein oder andere Mal benutzt.

Der Applikator ist unten auf dem Foto, er ist sehr lang und dünn und ein wenig geknickt. Ich finde ihn echt ganz gut, nicht sehr besonders, aber man kann damit arbeiten.

Review: 'NYX Liquid Suede Cream Lipstick'
Review: 'NYX Liquid Suede Cream Lipstick'

Die Farben die ich hab sind Cherry Skies, Vintage und Stone Fox. Also zwei Rottöne und ein blaugrau. Cherry Skies ist ein schönes dunkles Kirschrot würde ich sagen. Sehr schön für den Abend, wenn ihr ein gutes klassisches Rot wollt, was aber nicht dieses helle Rot ist was jeder trägt. Leider blutet es ein wenig aus, also Lipliner benutzen.

Vintage ist echt eine besondere Farbe muss ich sagen. Auch ein Rot, recht dunkel, dabei aber irgendwie dezent. Es zieht nicht so sehr die Blicke auf sich wie andere rote Lippenstifte, ist aber sehr edel und klassisch. Fast schon ein Nude-Rot, könnte man sagen. Vintage trage ich auch ganz gerne im Alltag. Er ist einfach sehr unkompliziert und eine nette Abwechslung zu "normalem" Nude.

Stone Fox ist für mich dagegen alles andere als alltäglich! Ich hab es bisher auch noch nicht sehr oft getragen. Es ist halt wirklich sehr speziell. Die Farbe an sich ist echt ein Traum, Anthrazit mit einem blauen Unterton. Leider sieht er von weitem schnell schwarz aus und Leute denken auch, dass es das ist, was ich schade finde, da die Farbe so viel schöner ist als normales schwarz.

Review: 'NYX Liquid Suede Cream Lipstick'

Die Liquid Suede sind echt toll mit ihrer Farbauswahl, das macht sie echt besonders. Den Auftrag find ich nicht ganz so gut, man muss schon aufpassen, dass es nicht fleckig wird und zwei Schichten fühlen sich schon recht dick an. Wie gesagt blutet Cherry Skies aus, was echt nicht sein muss bei einem Liquid Lipstick wie ich finde. Die Produkte riechen auch nicht besonders toll muss man sagen.

Ich weiß nicht ob es anderen Leuten auch so geht oder nur mir, da ich manchmal auf meiner Lippe rum kaue, nicht sehr schön, ich weiß. Aber wenn ich die trage, dann bilden sich bei dem Übergang von Lippe und Mundinnenraum so kleine Klümpchen mit Produkt und da entsteht so eine Kante wo das Produkt einfach sich so seltsam sammelt. Wenn man das dann wegmacht mit der Zunge kommt es schnell auf den Zähne und generell besteht dann halt die Gefahr, dass eure Zähne Produkt abbekommen und bei Anthrazit sieht das halt nicht sehr gut aus.

An sich mag ich sie aber doch ganz gerne, wahrscheinlich schon mehr als die Soft Matte Lip Creams, da die Liquid Suede einfach besser halten. Aber mein Favorit bleibt trotzdem Lip Lingerie.

May♥

Kommentare anzeigen

Geschrieben von May

Veröffentlicht in #Reviews

Repost0

Veröffentlicht auf 20. November 2016

Bilder von GoodReads über Google Bilder Suche, bearbeitet mit FotoRus

Bilder von GoodReads über Google Bilder Suche, bearbeitet mit FotoRus

So einen Post hab ich Anfang des Jahres schon einmal geschrieben, aber einiges hab ich davon jetzt gelesen und natürlich sind auch viele Bücher auf meine Wunschliste dazu gekommen. So kurz vor Weihnachten suchen wir ja alle nach Geschenken. Vielleicht fühlt ihr euch inspiriert durch die Bücher die ich gerne lesen würde.

Wie auch im letzten Post gesagt suche ich nach "meinem" Genre. Aus YA Contemporary bin ich wirklich sehr raus, das hat mir "Eleanor und Park" sehr bestätigt. Aber immer nur YA Dystopian Trilogien lesen kann's ja auch nicht sein. Obwohl das schon gut klingt. Ich probiere im Moment ein wenig rum und das merkt man wahrscheinlich auch an der Liste.

Vieles ist natürlich durch BookTube inspiriert, aber auch Tipps von Freunden oder die Schule haben Einfluss genommen.

Enjoy! HIER auch der alte Post. Ich werde die Bücher von damals jetzt nicht noch einmal erwähnen.

  • "Glass Sword" von Victoria Aveyard (Teil 2 nach "Red Queen", ich will natürlich gerne weiterlesen)
  • "Cruel Crown" von Victoria Aveyard (Novellen zu "Red Queen"
  • "Furthermore" von Tahereh Mafi
  • "1984" von George Orwell
  • "The Thousandth Floor" von Katharine McGee
  • "My heart and other black holes" von Jasmine Warga
  • "Every last word" von Tamara Ireland Stone
  • "Incarnate" von Jodi Meadows
  • "Prisoner of Night and Fog" von Anne Blankman
  • "Your voice is all I hear" von Leah Scheier
  • "Book of Lies" von Teri Terry

May♥

Kommentare anzeigen

Geschrieben von May

Veröffentlicht in #Bookstuff

Repost0

Veröffentlicht auf 18. November 2016

Geschrieben von May

Veröffentlicht in #Lieblingssongs

Repost0

Veröffentlicht auf 16. November 2016

Review: LA Girl Pro Concealer Corrector (gelb, grün, orange)

Letzte Woche hab ich ja schon von meinem normalen LA Girl Pro Concealer in Porcelain vorgestellt. Bei derselben Bestellung hab ich mir auch diese drei Corrector gekauft. Vor allem war ich auf der Suche nach einen roten/orangenen/peachy Corrector für meine blauen Augenschatten. An sich habe ich keine besonderen Augenringe. Egal wie viel ich schlafe man sieht an sich keinen Unterschied, aber dunkle Schatten sind immer da. Mit einem normalen Concealer kann man sie schon abdecken, aber die scheinen immer durch. Dieser hier in Orange von LA Girl schien mir da perfekt und da es im Dreierset mit gelb und grün zusammen insgesamt günstiger war, hab ich mir die gleich mit gekauft.

Colour Correcting ist ja im Moment ganz groß Thema. Langsam hat sicher jeder mitbekommen wie es geht. Farben die sich im Farbkreis gegenüber liegen sind komplementär zueinander. Wenn man sie nebeneinander verwendet, heben sie sich besonders stark vor. Roten Lidschatten bei grünen Augen, lässt die Augen strahlen und lila Lippenstift lässt gelbe Zähne noch gelber wirken. Sie gleichen sich aber aus wenn man sie übereinander legt. Grün auf einen roten Pickel oder eben orange auf blaue Augenschatten.

Quelle: https://www.lern-online.net/kunst/weiteres/farbenlehre/bilder/farbkreis.bmp

Quelle: https://www.lern-online.net/kunst/weiteres/farbenlehre/bilder/farbkreis.bmp

Review: LA Girl Pro Concealer Corrector (gelb, grün, orange)

Oben seht ihr die Applikatoren der Concealer. Das Produkt ist in der Tube und über den Pinsel drückt man es heraus. Bei den grünen und den gelben geht das ganz gut, da kann man auch nicht wirklich zu viel nehmen. Aber bei orange ist es recht riskant. Ich nehme immer nur den alten Rest der im Pinsel ist und verblende gut, aber wenn man auf die Tube drücken muss um neues Produkt aufzunehmen kommt meistens zu viel raus. Dann ist man zwar die blauen Schatten los, aber rot unter den Augen ist auch nicht viel vorteilhafter.

Review: LA Girl Pro Concealer Corrector (gelb, grün, orange)

Wie ihr sicher merkt, liegt mein besonders Augenmerk auf dem orangenen Corrector. Von ihm bin ich auch am meisten angetan. Er wirkt echt Wunder! Gelb und grün sind ganz solide, aber einen großen Unterschied sehe ich da nicht. Man schiebt bei Rötungen einfach nur mehr Produkt umher, ohne sie gut abzudecken.

Gelb nutze ich kaum, nur bei dunklen Schatten um den Mund wenn ich Lippenstift tragen möchte. Aber wahrscheinlich ist mein Teint einfach ein wenig zu hell für gelb.

An sich kann die Corrector aber sehr empfehlen. Für den Preis von ca. 10 € gleich drei Corrector ist wirklich gut. Meine habe ich HIER über Amazon bestellt. Der Versand ging echt schnell und bei mir gab es auch keine Probleme, kann ich nur empfehlen.

Unten seht ihr noch Swatches und den Link zur Review vom normalen LA Girl Pro Concealer.

May♥

Review: LA Girl Pro Concealer Corrector (gelb, grün, orange)

Kommentare anzeigen

Geschrieben von May

Veröffentlicht in #Reviews

Repost0

Veröffentlicht auf 15. November 2016

Geschrieben von May

Veröffentlicht in #Lieblingssongs

Repost0

Veröffentlicht auf 13. November 2016

Buchbewertung: 'The Circle'

Dieses Buch musste ich über die Sommerferien für den Englisch Leistungskurs lesen, wie man merkt ist kein Sommer mehr und ja ich bin jetzt erst fertig geworden. Bisher haben wir es aber auch noch nicht besprochen. Nebenbei mussten wir allerdings Aufgaben erledigen. Vor allem aber hat es solange gedauert, da das Buch recht dick ist, mich einfach nicht abgeholt hat und es halt für die Schule war, das hemmt mich immer sehr.

In "The Circle" geht es um Mae Holland die über ihre Freundin Annie einen Job beim Circle bekommt, ein großes Unternehmen, was die Technologie in der Welt vorantreibt und alles digitalisieren will. Man könnte es vielleicht ein wenig mit einer Mischung aus Google, Apple uns Facebook vergleichen, wenn man das will. Wir haben "The Circle" als Dystopie gelesen, es ist jedoch eher nicht das klassische Buch in diesem Genre würde ich sagen. Viel mehr muss man gar nicht wissen, dann kann man sich schon denken wie das Buch aufgebaut ist. Sehr spannend fand ich es nicht, es zog sich, war dann zwei Seiten ganz interessant und zog sich dann wieder und das über 500 Seiten oder so. Es gab keinen richtigen roten Faden, zu viele Figuren und Handlungsstränge die kaum zueinander gepasst haben. "The Cirle" ist ohne Kapitel geschrieben und nur durch Absätze getrennt und durch drei Teile soweit ich mich erinnern kann. Das macht es echt super anstrengend, wie ich fand. Kapitel sind etwas sehr sinnvolles wie ich nun weiß.

Ohne spoilern zu wollen, hab ich lange auf den großen Klimax gewartet und er ist nicht wirklich gekommen. Es war einfach nicht sehr überraschend was passiert ist und dann war es halt auch endlich rum. Versteht mich nicht falsch, es war nicht durch und durch schlecht. Aber dafür, dass es so ein Bestseller war und so weiter, war es auch nicht der Hit den ich erwartet hätte. Dafür haben wir wenigstens mal was aktuelleres gelesen! Es hatte interessante Aspekte, man kann gut darüber diskutieren, aber spannend war es echt nicht. Ich würde es euch nicht unbedingt empfehlen, muss ich ehrlich sagen, es war aber auch nicht DER Flop des Jahres oder so. Ich bin trotzdem froh, dass ich es jetzt durch hab und es weglegen kann.

May♥

Kommentare anzeigen

Geschrieben von May

Veröffentlicht in #Buchbewertung

Repost0

Veröffentlicht auf 9. November 2016

Review: 'LA Girl Pro Concealer'

Der perfekte Concealer ist wahrscheinlich ähnlich schwer zu finden wie die perfekte Foundation. Vor allem wenn man sehr helle Haut hat. Besonders jetzt wo wir auf den Winter zugehen wird mir dieses Problem immer noch deutlicher vor Augen geführt als sowieso schon.

Auf Amazon war ich immer wieder auf den LA Girl Pro Concealer gestoßen. Viele sind sehr begeistert von ihm, vor allem auch da es sehr viele Farben gibt. Die hellste Farbe ist Porcelain und die hab ich natürlich bestellt. In einigen Reviews stand, dass die Personen sehr helle Haut haben und sie doch lieber eine Farbe dunkler genommen hätten. So geht es mir nicht. Der Concealer ist recht hell, aber wenn man fast weiß ist von Teint her, dann kann man hier keinen Concealer erwarten der aufhellt oder highlightet, meiner Meinung nach. Er passt gut zu meiner Hautfarbe, aber noch ein wenig heller wäre schön, wie so oft! Ein Pluspunkt ist aber, dass er recht neutral aussieht, also weder sehr gelb noch zu rosastichig.

Review: 'LA Girl Pro Concealer'
Review: 'LA Girl Pro Concealer'
Review: 'LA Girl Pro Concealer'

So sieht der Applikator aus. Auf den Bildern im Internet hatte ich das nie als Pinsel wahrgenommen, sondern dachte, dass das einfach eine Spitze aus Kunststoff ist wo das Produkt rauskommt. Von dem Pinsel bin ich echt wenig angetan, genauso wie von der Verpackung. Sie sieht schön aus, aber immer wenig raufdrücken wenn erst gar kein Produkt und dann ein wenig zu viel rauskommt, ist echt unpraktisch.

Der Concealer ist ein wenig dickflüssig, aber nicht allzu fest. Er deckt ganz gut, aber nicht mega stark. Unten werde ich ihn noch mit ähnlichen Produkten vergleichen. Ich weiß nicht, ob es daran liegt, dass ich in letzter Zeit eher ein wenig trockene Haut hatte oder aber am Setting Spray aber mit dem Concealer hatte ich weniger das Problem, dass er in meine Augenfältchen gekrochen ist und das passiert mir sonst immer!

Review: 'LA Girl Pro Concealer'

Falls ihr an LA Girl nicht rankommt oder nicht extra auf Amazon bestellen wollt, habe ich hier ähnliche Concealer die auch recht hell sind.

Zum einen der HD Concealer von NYX den man ja jetzt in vielen DM Filialen bekommt. Die Farbe 01 Porcelain ist recht gelb und ebenfalls die hellste im Sortiment. Im direkten Vergleich sah er ein wenig dunkler aus als der von LA Girl, aber aufgetragen ist der Unterschied nicht so groß. Ich finde persönlich, dass das HD im Namen ein wenig zu viel verspricht. Er ist ein solider Concealer, aber für 6,85 € kaufe ich ihn wahrscheinlich nicht nach.

Anders ist es da mit der Liquid Camouflage von Catrice die ja sehr gehyped wurde. Beim ersten Auftragen sah dieses Produkt von den drein am hellsten aus, aber dann ist es so stark oxidiert, dass es auf dem Foto und auch in echt am dunkelsten war. Wenn man den Concealer schnell einarbeitet geht es, aber ansonsten kann es schon mal schiefgehen. Für den Preis von 3,45 € ist die Deckkraft und generell was das Produkt leistet aber echt gut. Hier habe ich auch die hellste Farbe 010 Procellain.

Meinen LA Girl Pro Concealer hab ich HIER bestellt, ob ich ihn nachkaufen werde wird sich zeigen wenn er leer ist, aber bisher bin ich noch nicht allzu verliebt. Er ist gut, aber noch nicht perfekt. Mit dem Versand gab es keine Probleme und er war sogar recht schnell da, schneller als der Händler meinte!

May♥

Kommentare anzeigen

Geschrieben von May

Veröffentlicht in #Reviews

Repost0